TAURISKA: Buchpräsentation im Merkantilgebäude in Bozen

Buchpräsentation „Leinen – Faszination & Inspiration“ in Bozen mit Susanna Vötter-Dankl (TAURISKA/Leopold Kohr-Akademie), Irene Tomedi (Textilrestauratorin), Modedesigner und Buchautor Richard Vill und Dr. Waltraud Kofler-Engl (Kunsthistorikerin). Foto: Schweinöster/TAU

Leinen Faszination & Inspiration vom Südtiroler Modedesigner Richard Vill

Seit ca. 30 Jahren beschäftigt sich der Südtiroler Richard Vill mit Leinen, eine der ältesten Kulturpflanze.  Das Buch „Leinen – Faszination & Inspiration“ wurde in den historischen Räumen des Merkantilgebäudes in Bozen durch den Präsidenten der Südtiroler Handelskammer Bozen, Dr. Michl Ebner vor über 120 Besucher präsentiert.

Der Buchinhalt ist eine Zeitreise in der Geschichte des Leinen und der Mode. Besonders eindrucksvoll sind die zahlreichen historischen Fotodokumente und einiges bisher unveröffentlichtes Fotomaterial wie z.B. über das „Turiner Grabtuch“ oder bedeutende abgebildete Objekte wie die „Tabula Peutingeriana“ und der „Liber Linteus Zagrabiensis“.

Gastbeiträge von Dr. Waltraud Kofler-Engl, Dr. Eberhard Daum, Mag. Andres Pizzinini und Irene Tomedi zeigen den historischen Inhalt. Handwerk, Brauchtum und Mode von Richard Vill runden das 216 Seiten starke Werk ab. Erschienen ist das Buch im TAURISKA Verlag aus Neukirchen am Großvenediger in Salzburg. Mit Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter vom Verein Tauriska/Leopold-Kohr-Akademie sowie mit Prof. Alfred Winter verbindet eine langjährige Zusammenarbeit unter dem Motto „Altes Wissen neu entdeckt“.

Dem Leinen wurde ein neuer Stellenwert gegeben und das damit verbundene textile Handwerk erlebte wieder mehr an Aufmerksamkeit. Richard Vill nennt den Salzburger Alternativ- Nobelpreisträger Leopold Kohr als sein großes Vorbild, dessen Theorien vom menschlichen Maß ihn sehr beeindruckt und nachhaltig geprägt haben.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "TAURISKA: Buchpräsentation im Merkantilgebäude in Bozen"