Jazz & more – LIVE im UNIKUM

 

Das Unikum in Laufen bot am 23. 10. 2014 wieder einmal Jazz vom Feinsten in der Salzachstadt, und das alles bei freiem Eintritt! Allein schon, wenn man die Namen der Interpreten hört, weiß man, es war ein Stelldichein der Extraklasse.

ktraintingerVon Karl Traintinger

Nane Frühstückl (Vocals – Salzburg – Lungauerin) wird immer besser, sie interpretierte Standards wie Route 66 oder Summertime auf ihre ganz eigene Weise, irgendwo zwischen Jazz und Blues. Stefan Wegenkittl (Piano – Salzburg) war auf seinem Keyboard teilweise in einer Geschindigkeit unterwegs, die selbst eingefleischte Fans in Staunen verstetzte. Der Obmann des Vereines JAZZIT und habilitierte Mathematikprofessor an der FH Salzburg konnte nicht zuletzt mit seinen Soli überzeugen und für Jazz aus Salzburg Stimmung machen.

unik_02

unik_03

Charly Fehr (Drums – Freilassing) ist Kennern der Jazzszene in der weiteren Umgebung als solider Schlagzeuger bekannt und Lokalmatador Dietmar Kastowsky (Bass – Laufen) ist als gefragter Bassist weit über die Grenzen hinaus musikalisch unterwegs. Es begeistert immer wieder, wenn er seinem Bass spielt, als wär´s eine Leadgitarre!

unik_04

Es war eine Freude den Ausnahmemusikern zuzuhören, man hatte den Eindruck, sie waren mit unheimlich viel Spass dabei. Das Publikum bedankte sich mit begeistertem Applaus. Man kann nur hoffen, dass es das Unikum noch lange gibt, ist doch der Walter, Chefkoch und Wirt, schon fast ein Pensionär.

Fotos: KTraintinger (dorfbild.com)

Weiterführende Infos:
Nane Frühstückl>
Stefan Wegenkittl>
Dietmar Kastowsky>

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Jazz & more – LIVE im UNIKUM"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*