Am besten sind die Kalamata Oliven mit Stein.

Wochenmarkt in Oberndorf

Freilich ist es Geschmacksache, welche Oliven die besten sind, mir sind am liebsten die schönen, fleischigen, griechischen Kalmata mit Stein. Und dann die kleinen marokkanischen. oder die schwarzen zerwuzelten, etwas würzigeren, von denen ich immer vergesse, woher sie kommen. Dazu vielleicht der schön cremige, korsische Schafskäse und ein Stück Ciabatta-Brot vom Itzlinger aus der Faistenau.

kt_portraitVon Karl Traintinger.

Kennengelernt habe ich die Medousa Feinkost von Ernst Stöger aus Laufen vor vielen Jahren auf der Salzburger Schranne. Schon damals sind die bunten mediterranen Spezialitäten in mitten der traditionellen Wurstmeile aufgefallen. Das Angebot war noch nicht so groß wie heute, die beste Olivenauswahl des berühmten Salzburger Wochenmarktes hatte er schon damals. Ich sehe ihn noch vor mir, wie er nach dem Aufbau seines Standls zeitig in der Früh, abseits seiner Verkäuferinnen genüsslich ein Weckerl mit frischem Dolcelatte verdrückte.

Wenn möglich, dann BIO

Im Lauf der Jahre wurde die Angebotspalette größer, das Pesto ist noch immer eines der besten, das es zu kaufen gibt. Mittlerweile reicht sein Angebot von BIO-Parmesan, Zucciniröllchen gefüllt mit BIO-Schafskäse, getrockneten Biotomaten, Riesengarnelen bis hin zum Humus, den es in 2 herrlich schmeckenden Varianten gibt. Ein Geheimnis von Medousa ist sicherlich die Tatsache, dass die Produkte hausgemacht sind und auch so schmecken, die Bio-Qualität der Grundprodukte kommt noch dazu.

Medousa ist für mich auch durch das Engagement für die klein strukturierten Olivenölbauern im Süden Griechenlands sympathisch. Das Öl der Marke Silver Leaf, das vom Olivenölsommelier Amadeus Löw als gut eingestuft wurde, hat bei uns in der Küche alle anderen Ölsorten abgelöst.

Oberndorfer Wochenmarkt

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass Medousa Feinkost am Oberndorfer Wochenmarkt vertreten ist. Bei einer Olivenölverkostung darauf angesprochen, meinte Firmengründer Ernst Stöger stolz lächelnd: unsere Kathi macht das. 🙂

Wochenmarkt in Oberndorf

Weiter Infos zu Medousa (Märkte, Catering, Lieferanten, etc.) gibt es auf der Homepage>

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Am besten sind die Kalamata Oliven mit Stein."

  1. Hanns Mayr Hanns Mayr | 2. Februar 2015 um 14:14 |

    Das Medousa Standl war lange Zeit der einzige Grund, warum ich ab und zu am Oberndorfer Wochenmarkt vorbeischaute. Beim Gmiasei gibt es noch eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht, wenngleich auch nur wenig selbst produziert wird. Den Demeterhofbauern mag ich wegen seiner Bodenständigkeit, den Zaglauerbauern wegen der XXL Eier. Der Fischhäuslstand hat gute heimische Fische und der Biohof Lecker einige sehr gute Käse. Alles andere ist da und gut, aber nicht weltbewegend. Bemerkenswert ist vielleicht die Tatsache, dass so viele Händler aus dem benachbarten Bayern kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*