Kunst treibt Blüten

Kunst treibt Blüten. Schlosspark Schärding

Unter dem Motto „Kunst treibt Blüten“ präsentierten Schärdinger Künstler am Sonntag, dem 11. Juni 2017 ihre Werke bei herrlichem Wetter im Schlosspark der Barockstadt am Inn.

Von Karl Traintinger

Auf der grünen Wiese, umrahmt von großen Bäumen und altem, ehrwürdigen Gemäuer zeigten die Künstler einen Querschnitt ihrer aktuellen Arbeiten.

Beteiligte Künstler: Pamela Ecker (Malerei), Elisabeth Jungwirth (Keramikobjekte, Papierarbeiten), Sonja Krünes-Rager (Stoffmalerei, Acrylmalerei), Paul Osterberger (Glas- und Metallobjekte), Caroline Rager (kleine Objekte, Schalen aus Baumwollkordeln), Andreas Sagmeister (Metallplastik), Anita Selinger (Filzunikate, Objekte, Bilder), Anette Smolka-Woldan (Kinderbücher, kleine, humorvolle Zeichnungen), Thomas Weber (Malereien, Grafiken)

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Kunst treibt Blüten"

  1. Kurt G. Maurer Kurt G. Maurer | 14. Juni 2017 um 07:43 |

    Vom Schlossgarten hat man auf jeden Fall einen wunderschönen Blick auf die alte Innbrücke mit der Rottmündung und auf Schloß Neuhaus.

    Die Idee, in diesem wunderschönen Ambiente Kunst zu präsentieren, gefällt mit ausghesprochen gut!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*