Klaus Ranzenberger: Mord ist kein Patentrezept

Klaus Ranzenberger: Mord ist kein PatentrezeptAutor: Klaus Ranzenberger
Titel: Mord ist kein Patentrezept
Ein Burgheim-Krimi
ISBN: 978-3-7025-0869-2
Verlag: Juni 2017, Verlag Anton Pustet

Klappentext:
Es ist was faul…
… im Städtchen Burgheim. Da ist sich der eigenwillige Gastronom Matthias Krantz, seines Zeichens Inhaber der „Apotheke“, eines kleinen aber feinen Lokals im Zentrum der Kleinstadt, sicher. Nach den erschreckenden Ereignissen vor drei Jahren ist der Alltag wieder eingekehrt und die Dinge nehmen ihren gewohnten Lauf – bis einer von Krantz‘ Gästen bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben kommt….

Rezension von Rebecca Schönleitner
Matthias Krantz, sympathischer Kleingastronom im beschaulichen Burgheim steht Inspektor Steiner bei den aktuellen Mordermittlungen hilfreich zur Seite und knüpft dabei zarte Bande mit der Gastronomin Carla Ascari. Dabei verwöhnt er uns mit köstlich klingenden Rezepten, die Lust machen gleich nachgekocht zu werden.

Wie der Autor empfiehlt: „Dieses Buch sollten Sie unter keinen Umständen hungrig lesen!“
Eine nette, empfehlenswerte Urlaubslektüre.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Klaus Ranzenberger: Mord ist kein Patentrezept"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*