Pothole Rodeo 2017 – Die Low-Cost-Rallye

Pothole Rodeo Team #35 Wein 1/4 ExpressPothole Rodeo Team #35 Wein 1/4 Express. David Dungl (links) und Lukas Kaltenbrunner (rechts)

Die einwöchige Abenteuerrallye, die auf knapp 4000 km und in 11 Länder quer durch den Balkan führte, fand auch heuer in der 2. Juliwoche statt. 107 Teams suchten die letzten Schlaglöcher Europas, 106 davon kamen wohlbehalten ans Ziel, gewertet wurden 99!

Bei dieser Low Budget Rallye ging es nicht um Geschwindigkeit sondern einzig und allein um das gemeinsame Durchkommen in einem mindestens 20 Jahre alten und maximal 500 Euro teuren Auto. Die Boliden wurden von den Fahrern selbst gewartet und gepflegt.

Karl TraintingerVon Karl Traintinger

Wir begleiten das Team #35 Wein 1/4 Express auf ihrer abenteuerlichen Reise durch Süd-Ost-Europa. Die beiden  Fahrer berichten über ihre Erlebnisse auf der Rallye.

Team #35 Wein 1/4 Express

Lukas Kaltenbrunner kommt aus Drösing/östliches Weinviertel, besuchte so wie David die HTL in Mödling/ Abteilung Fahrzeugtechnik und hat 2015 maturiert. Er arbeitet beim Öamtc als technischer Berater.
David Dungl ist im 21. Bezirk/ Gerasdorf aufgewachsen und bei EK Design als Konstrukteur angestellt. Sein Arbeitsgebiet ist in erster Linie die Konstruktion von Sonderfahrzeugaufbauten.

5. Juli
Wir, David und Lukas, zwei gebürtige Weinviertler, waren mitten in den Vorbereitungen für einen Roadtrip, als wir über Facebook vom Pothole Rodeo erfahren haben. Also haben wir sämtliche Planungen verworfen und uns hier angemeldet. Als Fortbewegungsmittel haben wir einen ´93er Volvo 480 gewählt, der schon vor 3 Jahren gekauft wurde und bisher fast pannenfrei bewegt wurde. Wir freuen uns schon sehr auf eine abenteuerreiche Woche, auf die interessanten Länder und natürlich auf die anderen Teilnehmer!

7. Juli
Akkreditierung erfolgreich
Endlich am Weg zur Rallye!

Pothole Rodeo

#35 Wein 1/4 Express  –  David Dungl und Lukas Kaltenbrunner

Pothole Rodeo 2017

8. Juli
Zum Start haben’s wir auch geschafft 😃 – voll motiviert.

Pothole Rodeo 2017

9. Juli
Die Straßen werden schon interessanter.

Pothole Rodeo 2017

9. Juli
Auf dem Weg nach Sibiu liegt die Eishöhle Scarisoara, in der wir uns natürlich ein wenig abgekühlt haben.

Pothole Rodeo 2017

10. Juli
Auf dem Weg zur Transfagarasan, laut Top Gear the best Road in the World.

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rodeo 2017

11. Juli
Für die heutige Challenge zählen wir auf eure Unterstützung, wir würden uns freuen, wenn ihr dieses Foto teilen könntet (FB Aktion). Zu sehen ist das Buzludzha Denkmal, ein teilweise verfallenes Denkmal zu Ehren der sozialistischen Bewegung Bulgariens.

11. Juli
Heute haben wir noch bei Tageslicht das Meer in Ierissos/Griechenland erreicht.

Pothole Rodeo 2017

12. Juli
Ein paar Eindrücke von der Fahrt durch Griechenland. Es geht durch das Pindos- Gebirge. Wer genau schaut, erkennt sogar eines der Metéora Klöster.

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rodeo 2017

13. Juli
Der Ohrid-See in Mazedonien

Pothole Rodeo 2017

13. Juli
Unser Auto macht Probleme. Nach einer kurzen Pause, wir haben nur das Warndreieck aufgestellt, geht es dann ohne Reperatur wieder weiter. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Kurz nach der Albanischen Grenze bleiben wir wieder stehen. Aber nach dem Ausbau einer Sicherung (frei nach Anton Horvath: Sichern is für A……..r) läuft wieder alles, dank der Unterstüzung der anderen Teams.

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rode 2017

14. Juli
Das Meer in Albanien

Pothole Rodeo 2017

15. Juli
Wir haben´s geschafft und unfallfrei Split erreicht! 😄
Platz 10 von 99 dank eurer Unterstützung, ihr seid die Besten!!!
Auch einen herzlichen Dank ans Team #40 THUNDER FROM DOWN UNDER, unsere Volvo 400 Buddys!

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rodeo 2017

Pothole Rodeo 2017

Unser nächstes Ziel: Das Weinviertel in Niederösterreich!

Pothole Rodeo 2017

Alle Fotos und die Tagebucheinträge stammen vom Team #35 Wein 1/4 Express

Info:
Das Pothole Rodeo

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Pothole Rodeo 2017 – Die Low-Cost-Rallye"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*