Christiane Gohl: Lea und Joker

Christiane Gohl: Lea und Joker

Christiane Gohl: Lea und JokerAutor: Christiane Gohl
Titel: Lea und Joker
ISBN: 978-3-4148-2478-3
Verlag: 2017 Boje
Altersempfehlung: Ab 12 Jahren

Klappentext:
Die 13 jährige Lea fällt aus allen Wolken: Ihre Mutter entpuppt sich von heute auf Morgen als absolute Pferdenärrin. Ausgerechnet Pferde! Dafür hatte Lea noch nie etwas übrig. Und jetzt soll sie an einem blöden Mutter-Tochter-Reitkurs teilnehmen – das kann ja heiter werden.

Aber nachdem Lea etwas Stallluft geschnuppert hat,stellt sie fest, dass Reiten wirklich Spaß macht und man sich nicht nur in Jungs, sondern auch in Pferde verlieben kann. Von nun an hat Lea nur noch eine Sache im Kopf: ihr Traumpferd Joker…

Rezension von Sonja Schönleitner
Meiner Meinung nach ein Buch, dass zeigt, dass man es auch nach ersten Zweifeln doch probieren sollte. Anfangs will Lea diesen Reitkurs nur so schnell wie möglich und ohne größere Verletzungen hinter sich bringen.

Doch mit der Zeit lernt sie die Pferde kennen und findet heraus, dass für viele Reiter Pferde keine Lebewesen sind, sondern nur Sportgeräte, die man kauft, benutzt und dabei oft auch kaputt macht und sich dann ein Neues zulegt. Lea ist damit nicht einverstanden und versucht die Besitzer dieser Pferde darauf aufmerksam zu machen. Dabei taucht sie immer tiefer in die Welt der Reiterei ein und beginnt, obwohl sie früher diese pferdeverrückten Mädchen nie verstehen konnte, sich in ein Pferd namens Joker zu verlieben.

Das Buch zeigt einem Einblicke in die Welt der Pferde und vernachlässigt dabei keineswegs den Humor und die Liebe.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Christiane Gohl: Lea und Joker"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*