Schleppnetz




Schloss Leopoldskron – Tanz in den Mai

Das Salzburger Landestheater und das Hotel Schloss Leopoldskron luden am 30. April 2016 zum Tanz in das 1918 von Max Reinhardt erworbene Schloß, das er großzügig renovierte und umbaute und bis zur Übernahme durch die Nazis zu einem beliebten Treffpunkt für Künstler wie Schriftsteller, Komponisten und Schauspieler machte.



„Leonce und Lena“ – wenn Langeweile zur Krankheit wird

Ein Wettbewerb der Verlagsbuchhandlung Cotta veranlasste den 22-jährigen Georg Büchner (1813-1837), eine märchenhafte Komödie mit Anspielungen auf die deutschen Gesellschaftsverhältnisse seiner Epoche zu verfassen. Caroline Ghanipour inszeniert die Geschichte des Prinzenpaares, das sich einer arrangierten Heirat durch die königlichen Väter widersetzt, als bitterböse, politische Satire, die durch Aktualität besticht.


WiederKochen: Bücherfrühstück mit Josef Schöchl

Oberndorf. Am 9. April 2016 lud Karin Podhajsky vom Wieder-Kochen, der Impulswerkstatt für Gastrosophie, zu einem kulinarischen Bücherfrühstück mit dem Salzburger Autor Josef Schöchl. Er hat mittlwerweile 2 Bücher mit Geschichten und Geschichterln rund um unsere Lebensmittel geschrieben.


Seli, Chris, die Panzerhalle und der gute Zweck

Das Event ist Geschichte. Mit großem Dank an alle Helfer, Unterstützer und Mitwirkenden. Viele Geschichten, Eindrücke und tolle Erlebnisse bot der Event am vergangenen Wochenende in der Panzerhalle. In Eharts Fischbar war der Fisch los, kann man sagen.


Die Hohe Jagd 2016

Vor einigen Tagen ist die größe Jagdausstellung im Alpenraum zu Ende gegangen. Die alljährlich stattfindende Großveranstaltung lockt Aussteller und Interessenten aus der ganzten Welt ins Messezentrum am Rande der Mozartstadt.


„Illegale Helfer“ – Ist mein Staat menschlich?

Maxi Obexer, freischaffende Autorin von Theaterstücken, Hörspielen, Essays, Erzählungen und Reportagen, setzt sich seit Jahren immer wieder mit der europäischen Flüchtlingspolitik auseinander. In ihrem neuen, im Auftrag des WDR produzierten Stück verarbeitet sie Interviews mit „Illegalen Helfern“.


„Der Räuber Hotzenplotz“ schleicht durch Holzhausen

Dass vor der Premiere schon alle Vorstellungen restlos ausverkauft sind, davon träumt wohl jede Schauspieltruppe. Dem Theater Holzhausen gelingt dieses Kunststück mit einem seiner liebevoll inszenierten Kinderstücke, die wie jedes Jahr um die Weihnachtszeit auf dem Programm stehen. Die Bühnenfassung von Otfried Preußlers Kinderbuch „Der Räuber Hotzenplotz“ wurde bei der Premiere am 28. Dezember 2015 regelrecht gestürmt.


„Anthropozän“- ein urbanes Tanzstück

Das Holozän, die Epoche, die auf die große Eiszeit folgte, gehört der Vergangenheit an. Der Mensch hat die Herrschaft über unseren Planeten übernommen, das Anthropozän ist angebrochen. Wie lange wird das wohl gutgehen?


image_print