Dezember 2014

„Grimmbart“ – Kluftingers neuer Fall

Kluftingers neuer Fall führt ihn ins Schloss in Bad Grönenbach, wo ihn allerlei Merkwürdiges erwartet: Die Frau des Barons wurde nicht nur ermordet, sondern auch noch wie auf einem uralten Familienporträt hergerichtet. Auf dem Gemälde ist ein Mann mit seltsam gelben Augen zu sehen. Und der Baron verschwindet immer wieder im schlosseigenen Märchenwald.


Karl Traintinger:
Fotografische Erinnerungsstücke

In der modernen Welt ist das fotografierende Handy nicht mehr wegzudenken. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht Fotos entstehen, die dann auf irgendwelchen sozialen Netzwerken gepostet werden. Viele Fotos werden wieder gelöscht, manche finden den Weg auf ein Speichermedium oder werden sogar ausgedruckt.


33. MotzArt Kabarett Festival – 33= 8 x 1malig

Direkt nach der Mozartwoche findet in der ARGEkultur vom 1. bis 8. Februar 2015 MotzArt, das älteste Kabarett-Festival Österreichs, statt. Das Publikum erwartet auch heuer wieder eine Woche lang hochkarätiges Kabarett, exzellente Kleinkunst sowie einzigartige Satire.


#fomo – the fear of missing out

Der gebürtige Wiener und Wahl-Salzburger Valentin „Knuffelbunt“ Alfery begeisterte in der ARGEkultur am 15. und 16. Dezember 2014 mit seinem neuesten Projekt das Publikum. Das urbane Tanztheaterstück beleuchtet kritisch-ironisch unseren Umgang mit virtuellen Welten.


Honzis Schicartoon

Die Schi-Hotels sind ausgebucht, die Lifte geschmiert, die Wintersaison könnte beginnen. Die Tourismusindustrie träumt von weiteren tälerübergreifenden Gondelbahnen und Schischaukeln. Das ist ja alles gut und in der Planung mehr als grenzwertig.


Friedvolle Weihnachten

Die Mitarbeiter
der Dorfzeitung

wünschen allen
Freunden und Lesern

friedvolle Weihnachten,
viel Gesundheit

und alles Gute
für das neue
Jahr 2015!


„Ein ungleiches Paar“ – frei nach Neil Simon

Mit der weiblichen Version des erfolgreichen Bühnenstücks „Ein seltsames Paar“ von Neil Simon präsentiert die Theatergruppe stageARTproductions eine köstliche Satire im OVAL – der Bühne im Europark. Regisseur Martin Schmiederer hat die Texte dem jugendlichen Alter der Schauspielerinnen angepasst und mit Bruchstücken der amerikanischen Comedy-Fernsehserie „Girls“ ergänzt.


„Der zerbrochene Krug“ – Lustspiel oder Tragödie?

Studierende des 3. Jahrgangs der Abteilung Schauspiel und Regie des Thomas Bernhard Instituts haben sich intensiv mit Heinrich von Kleists Lustspielklassiker auseinandergesetzt und stellen ihre verblüffend aktuelle Version im KunstQuartier dem Publikum vor.


Karl Heinrich Waggerl Advent

Am Sonntag, den 14. Dezember 2014, lädt die Tochter des bekannten Wagrainer Dichters Karl Heinrich Waggerl (1897 – 1973) Lacerta Santorricelli mit Kindern der Salzburger Spieltanzschule, um 11 Uhr zu einer unverwechselbaren Weihnachtsperformance ins Haus für Mozart.


KTraintinger: Ein trüber Novembertag in Wien

Wien ist anders, so steht schon auf den grossen Schildern an der Westautobahn, wenn man die Stadt zum erstem Mal vor sich sieht. Warum diese Feststellung manchen Wienern so wichtig ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe vor über 30-ig Jahren in Wien studiert und komme immer wieder gerne in die Bundeshauptstadt.


„Im weißen Rössl“ – frivoles Treiben im Kurhotel

Ob sich der sensationelle Erfolg der Uraufführung von 1930 im Berliner Großen Schauspielhaus im Salzburger Landestheater wiederholen lässt? Nach der Premiere der frechen Revueoperette von Ralph Benatzky in der grellen, jazzigen Urfassung am 7. Dezember 2014 sieht es ganz danach aus. Das Publikum zeigte sich begeistert und feierte Schauspieler, Sänger, Tänzer, Jodlerin, Chor sowie das gesamte Leading Team mit Standing Ovations.


„After Sunset“ – die Dosis macht das Gift

Dominik Nießl hat ein semi – autobiographisches Jugendstück über die Problematik von Videospielen verfasst und dazu den passenden Soundtrack komponiert. Von Gerard Es in der ARGEkultur in Szene gesetzt, erweist sich das Stück als maßgeschneidert für das jugendliche Publikum und führte im Anschluss an die Vorstellung am 5. Dezember 2014 zu einer ungewöhnlich regen Diskussion.


image_pdfimage_print