POLITIK

Andrea Pabinger | Bürgermeisterin

Andrea Pabinger ist die neue Bürgermeisterin von Lamprechtshausen. Sie hat es bereits im ersten Wahlgang geschafft, über 50% der Stimmen zu gewinnen. Die Dorfzeitung gratuliert ganz herzlich!



Kurz. Wundermann in Blau

Letzten Sonntag habe ich mir wieder die Krone der Zeitungen auf meine Weise besorgt. In der Beilage ein Portrait des Mannes in Blau, der vielleicht der jüngste Kanzler Österreichs werden wird. Des Mannes, der viel redet, aber eigentlich nichts sagt.



Der kleine Grenzverkehr

Oft werden wir Österreicher von unseren lieben deutschen Nachbarn, nicht zuletzt wegen der bei uns angeblich weit verbreiteten Gemütlichkeit, belächelt.


Die EU igelt sich ein

Menschen ertrinken im Mittelmeer. Ja, es sind Flüchtlinge, solche von denen es schon so viele bei uns gibt. Die Lage für die NGO´s auf ihren Rettungsschiffen wurde so gefährlich, dass sich manche von ihrem Hilfseinsatz (z. B. Ärzte ohen Grenzen, …) zurückgezogen haben.


Der Schadensbericht

Heinz Schaden zieht die Konsequenzen aus dem SWAP Urteil und wird am 20. September 2017 im Gemeinderat, dem höchsten, demokratischen Gremium der Stadt Salzburg, sein Amt als Bürgermeister zurücklegen.


SWAP. Es gab keinen Schaden

Die beim Salzburger Finanzskandal beteiligeten Politiker und Spitzenbeamten waren sich selbst immer ihrer Unschuld bewußt. Bis auf Monika Rathgeber, die die Weisungen immer mehr wie pflichtbewußt und ohne genauer zu hinterfragen ausgeführt hat. Und das bedauert sie heute.


Die Edelweiß-Fighter

Die österreichische Luftraumüberwachung wird neu aufgestellt.Darf man aktuellen Pressemeldungen glauben, dürften die Einsatztage unserer Abfangjäger vom System Eurofighter Typhoon gezählt sein, die Ausmusterung dieses Prestigefliegers steht unmittelbar bevor.


G20 in Hamburg 2017

Der Gipfel der G20, der wichtigsten Wirtschaftsmächte, der bevölkerungsreichsten Länder und so weiter ist vorbei. Am Ende hat man den kleinsten gemeinsamen Nenner gefunden und gerade noch eine für manche glaubwürdige Schlußerklärung zusammen gebracht.



Parken in Salzburg

Es ist geschafft, die Salzburger Stadtregierung hat in einer visionären, zukunftsträchtigen Aktion die Lösung des schon lange andauernden Verkehrsproblems gefunden. Die notwendigen Beschlüsse sind gefaßt, ab 2018 sind die verstopften Einfahrtsstraßen aus allen Himmelsrichtungen und die überfüllten Straßen im Stadtzentrum Geschichte.


image_pdfimage_print