Vergessene Stolpersteine in Holzhausen?

Im Jahre 1997 wurden in Holzhausen in der Gemeinde St. Georgen bei Salzburg Stolpersteine für zwei ermordete Zeugen Jehovas verlegt. Heuer, im Jahre 2011 kam es zu einer umfangreichen Straßen- und Gehsteigerneuerung, die ihresgleichen in einem Dorf sucht. Man könnte von einer gelungenen Investition in die Verkehrssicherheit sprechen, die sich die Flachgauer Gemeinde auch etwas kosten ließ. Im Zug dieser Bauarbeiten hätten sich auch die Stolpersteine optimal einbauen lassen, könnte man meinen.

An einer Hofeinfahrt zum Schmiedbauer im Bereich des Gehsteiges an der Holzhausener Straße waren die 2 Stolpersteine 1997 verlegt worden, die zur Zeit nicht mehr da sind. Ich frage mich, was ist da los? Ich denke einmal positiv, wahrscheinlich werden sie demnächst im Zuge einer groß angelegten Gedenkveranstaltung neu verlegt werden,

meint ein die Stolpersteine vermissender Spaziergänger.

Info:
Stolpersteine in der Dorfzeitung >


Share

image_pdfimage_print

Über den Autor

Der Spaziergänger
Der Spaziergänger ist der Redaktion bekannt!

2 Kommentare zu "Vergessene Stolpersteine in Holzhausen?"

  1. Offensichtlich waren die Stolpersteine jemandem im Weg. Es wäre wichtig, dass sie wieder nach Holzhausen zurückfinden!

  2. Die Stolpersteine liegen schon sein längerer Zeit wieder an Ort und Stelle.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.