Köstendorfer Kino Film „Glorious Deserter“ international begehrt



Unser Köstendorfer Kino-Film „DESERTEUR!“ mit dem internationalen Titel „Glorious Deserter“ ist international begehrt und im Herbst gleich zu fünf Filmfestivals geladen – wir freuen uns sehr, denn der Film wurde mit geringen finanziellen Mitteln gedreht und kann sich nun mit den interessantesten österreichischen Filmen 2012 (Austrian Film Commission) und sogar internationalen Starproduktionen messen – warum?

Vielleicht sind das Antworten: das gut recherchierte und berührende Drehbuch mit wahren Schicksalen, die authentischen Köstendorfer Laiendarsteller, die wundervolle Musik von Doris Kirschhofer, die außergewöhnliche Inszenierung der Regisseurin Gabriele Neudecker einer Dokumentation, in der ausnahmslos alle Szenen inszeniert sind und 1946/47 spielen…

Am 21. September geht es los, unser Film feiert seine Portugal-Premiere im Wettbewerb „Man and His Environment“ beim Festroia Film Festival – als einziger österreichischer Film. „Glorious Deserter“ ist beim Festival zu mehreren Preisen nominiert.

Gabriele Neudecker

Ein paar Tage später ist der Film in die internationale Competition des renommierten Raindance Filmfestivals in London als UK-Premiere von 26. September bis 07. Oktober geladen. Eine nette Rezension zum Film finden Sie bei Interesse hier: http://www.raindance.co.uk/site/index.php?id=594,8885,0,0,1,0

Fast zur selben Zeit ist der Film in Paris zu sehen, wo sich das DESERTEUR-Team um Regisseurin Gabriele Neudecker über eine weitere Festival-Einladung zum Festival International Signes de Nuit von 5.-16. Oktober freuen kann. Festival-Director Dieter Wieczorek sah unseren Film bei der Welturaufführung im Frühling 2012 in Paris, wo „DESERTEUR!“ zum „Prix Anna Politkovskaia“ für die mutigste Filmdokumentation nominiert wurde – und lud den Film spontan auch in sein Festival ein.

Das für Dokumentarfilmer sehr wichtige  Jihlava International Documentary Film Festival (Czech Republic) von 23. Oktober 2012 – 28. Oktober 2012 hat DESERTEUR! ganz aktuell in die Competition East Silver Market Awards geladen.

Und im November schließlich ist der Film wieder nach Polen geladen, beim Cinergia Filmfestival Forum of European Cinema von 4. November  – 12. November 2012. Schon im Sommer war unser Film in mehreren Städten in Polen zu sehen bei der Lubuskie Lato Filmowe.

Auch eine deutschsprachige Rezension vom Bayrischen Rundfunk anlässlich der Deutschlandpremiere von DESERTEUR! im Mai in München möchte ich gern hier anfügen:

„Deutlich stringenter ist die Inszenierung des österreichischen Doku-Fiction-Films „Deserteur!“ von Gabriele Neudecker. Der Film portraitiert vier junge Männer vom Land, die ihre persönlichen Geschichten über Widerstand, Verweigerung und Fahnenflucht im Zweiten Weltkrieg erzählen. Im Hungerwinter 1946 arbeiten sie ihre traumatischen Erinnerungen an den Krieg und ihre gesellschaftliche Ausgrenzung als Deserteure auf. Die Protagonisten sind fiktive Figuren, die von Laienschauspielern verkörpert werden, basieren aber auf wahren Schicksalen und zahlreichen Interviews mit Zeitzeugen. Das Ergebnis ist seltsam entrückt, assoziativ und poetisch. Nie wird Archivmaterial verwendet – Regisseurin Gabriele Neudecker hält durchgehend an einer offensiv pseudodokumentarischen Machart fest. Als wäre ein Kamerateam aus dem 21. Jahrhundert in das Jahr 1946 gereist um diese vier Männer zu portraitieren. Der Film behauptet nie „real“ zu sein – aber er wirkt so. Und das ist eine große Leistung. (Ralph Glander, on3, Bayrischer Rundfunk)

Auf dem Foto der Köstendorfer  Laiendarsteller Alexander Kortoletzky in der Rolle des SS-Deserteurs „DER SCHWEINEMEISTER“ (fotos free by Pimp the Pony Productions 2012)

In Salzburg wird der Film erstmals 2013 zu sehen sein – darauf freuen wir uns besonders, es wird ein „Heimspiel“ mit vielen interessierten Zusehern werden!

 

Mit freundlichen Grüßen

Dorothea Oberleitner
Drehbuchwerkstatt

 

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Köstendorfer Kino Film „Glorious Deserter“ international begehrt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.