Kunst und Kulinarik: Ernst Jani im „wieder kochen“

Ernst Jani prostet seinen Gästen zu.

Ernst Jani prostet vcerschmitzt lächelnd seinen Gästen zu. (Alle Foto: KTraintinger, Dorfzeitung)

Oberndorf/ Laufen. Seit 30 Jahren steht der Laufener Ernst Jani mit literarischem Kabarett auf der Bühne und fast ebenso lange widmet er sich der Malerei. Zur Zeit kann man einen Teil seiner Arbeiten bei „wieder kochen“, der Impulswerkstatt für Gastrosophie in Oberndord sehen.

Als Thema kann gelten: Still werden, sich sammeln, eintreten, mit wachen Sinnen und offener Seele schauen, lauschen, erleben.  Eine Einladung zur Kommunikation also, zur Kommunukation bestenfalls zuallererst mit sich selbst … Aber, dabei muss es ja nicht bleiben.
Das zahlreich erschienene Vernissagenpublikum war sowohl  von den Bildern, als auch von den angebotenen Köstlichkeiten angetan!

 

Infos zu Ernst Jani finden Sie auf seiner Homepage> und in der Dorfzeitung>

Infos zu „wieder kochen“ sowie einen Veranstaltungsplan finden Sie auf der Homepage>

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Kunst und Kulinarik: Ernst Jani im „wieder kochen“"

  1. Diese bunten Süppchen schauen ja sehr köstlich aus. In diesem Etablissement kommen offensichtlich auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.