A Bratl beim Untersbergwirt/ Salzburg

Otmar Hutya. Dorfwirtshaus, Gibt es sowas in Landeshauptstadt Salzburg? Ja, schlussendlich war Maxglan bis vor nicht allzu langer Zeit ein Bauerndorf vor der Stadt.

Foto: KTraintinger

Foto: KTraintinger

Das Niemandsland zwischen Kuhdorf und Fürstenstadt wurde mir den Gewerbehäusern aufgefüllt. In einem solchen, heute das GH Untersberg, gibt es am Samstag Schweinsbraten frisch aus dem Rohr und dazu Knödel, die bei Bestellung eingelgt werden. Wer auf Gott vertraut, braucht ka Kraut. Den Krautsalat dazu sollte man sich aber nicht entgehen lassen.

Aber nicht gerade an heißen Sommerwochenenden, wo alle zu den Seen oder ins nahe „Lepi“ ziehen.

Aber es kommt unweigerlich wieder die Zeit, wo ein (Verdauungs-) Spaziergang in die Innenstadt mit einem Schweinsbraten beim „Untersberg“ begonnen wird.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "A Bratl beim Untersbergwirt/ Salzburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)