Günther Heim: Hundstoa Ranggeln

HundstoaAutor: Günther Heim
Titel: Hundstoa Ranggeln. Mythos, Kult, Tradition
Verlag: 2014 Tauriska, 157 Seiten, 155 Abbildungen
Preis: 24,90 €
ISBN: 978-3-901257-45-2
Buch bei Tauriska kaufen>

Ein Buchtipp von Karl Traintinger

Klapptext:
Auf den Spuren der Kelten zum Rangglerolymp. Vor ca. 2500 Jahren hatten die Kelten weite Teile Nord- und Westeuropas besiedelt. Aus der keltischen Art zu ringen entwickelten sich verschiedenste Stilarten. Im Alpenraum ist dies unter anderem der populäre Volkssport Ranggeln – ein Kulturgut, das 2010 von der UNESCO zum „Immateriellen Kulturerbe“ erklärt wurde.

Ein Buch aus dem TAURISKA Verlag beschreibt neben der Entwicklung dieser Sportart auch ihren Stellenwert im Reigen des „Keltisch Ringens“ in Europa. Dazu erläutert der Autor ausführlich die Bedeutung des Hohen Hundsteins als Wiege des Ranggelsports.

Der einstmals selbst sehr erfolgreiche Ranggler und langjährige Funktionär Günther Heim dokumentiert in seinem Werk eindrucksvoll die Geschichte und die Sieger des Jakobi-Ranggelns am Hohen Hundstein seit 1950 sowie sämtliche Meisterschafts- und Alpencup-Sieger. (Foto: Walter Schweinöster)

Rezension:
Der Autor weiß, wovon er schreibt, war er doch selbst mit 19 Jahren der jüngste Hagmoar seiner Zeit und ist dem Ranggelsport nach wie vor verbunden. Günther Heim gibt einen geschichtlichen Überblick über das Ranggeln am Hundstoa durch die vergangenen Jahrhunderte. Das reich bebilderte Buch wird den an Tradition interessierten Lesern viel Freude bereiten, Ehrentafeln und Siegerlisten ergänzen den Bildband über das Hundstoa Ranggeln.

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Günther Heim: Hundstoa Ranggeln"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.