Rochus Gratzfeld: DORFistÜBERALL

DORFistÜBERALL

Richtig. Aber hier bei uns. Da ist noch wirklich Dorf.
Ich meine. Im besten Sinn.
Hier bei uns. In Sarród. Ungarn. Westungarn. Am Neusiedler See.
Ließe sich brutal touristisch vermarkten.
Aber die Menschen scheißen drauf.
Anders als in ÖsterreichDorf.
Wo jeder Furz kommerzialisiert wird.
Nein. Wir bleiben unter uns.
Hoffentlich noch lange.
Gerade wurde das Fest der Ernte gefeiert. ARATÁS.
Erinnerungen an.
Schweißtreibende.
Aber Lachen. Und Palinka.
Und Gemeinschaft.
Ich sage Gemeinschaft und meine Gemeinschaft.
Ich meine nicht touristisches Theater.
Ich sage und meine Gemeinschaft.
ARATÁS.
Darauf einen Palinka.

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Rochus Gratzfeld: DORFistÜBERALL"

  1. gratzfeld | 27. August 2015 um 20:41 |

    Lieber Karl, leider ist Brauchtum bei uns in Salzburg zu Missbrauchtum degeneriert. Missbraucht durch Den Kommerz. Durch die rechte Brut.
    Danke für deine anerkennenden Zeilen!
    Liebe Grüße
    Rochus
    PS:
    Beispiele
    …auf der Alm
    …BlasiMusi
    …Percht und Krampus

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.