Schloss Leopoldskron – Tanz in den Mai

Tanz in den Mai. SLT

Tanz in den Mai. SLT

Das Salzburger Landestheater und das Hotel Schloss Leopoldskron luden am 30. April 2016 zum Tanz in das 1918 von Max Reinhardt erworbene Schloß, das er großzügig renovierte, umbaute und bis zur Übernahme durch die Nazis zu einem  beliebten Treffpunkt für Künstler wie Schriftsteller, Komponisten und Schauspieler machte.

Karl TraintingerEin Bildbericht von Karl Traintinger

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, um im Rahmen dieses Balls das Schloss erstmals zu besichtigen. Ich habe selten derart viele fotografierende Ballbesucher gesehen! Man konnte durch das barocke Ambiente flanieren, ähnlich wie es früher einmal gewesen sein muß. Das künstlerische Programm des Landestheaters (Operngala in der Bibliothek, Schauspiel in der Galerie, Ballett in der großen Halle) tat das Seine zum gelungenen Fest bei.

Auf allen Ebenen des Schlosses standen Getränke für die Besucher bereit, die kulinarischen Leckerbissen erfeuten so manchen Gaumen. Willi Streb (Gentle Sax) sorgte im Marmorsaal für angenehme Tischmusik. Je weiter der Abend fortschritt, umso mehr vermischte sich das Publikum mit den anwesenden Künstlern, es wurde gemeinsam getanzt, gelacht und gefeiert. Es war ein wunderschöner Abend an einem der schönsten Plätze in der Stadt Salzburg!

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Schloss Leopoldskron – Tanz in den Mai"

  1. Dirk Neumüller | 1. Mai 2016 um 19:55 |

    Kann man Schloss Leopoldskron jederzeit besichtigten? Öffnungszeiten?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.