Salzburg baut Mozart

Cartoon by seli

Die Altstadt der Mozartstadt Salzburg zählt seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Damit bei zukünftigen baulichen Großprojekten (Städtisches Hallenbad, Dr.-Franz-Rehrl-Platz, etc.) keine gestalterischen Probleme auftreten, soll sich die Stadtregierung ein architektonisches Gesamtkonzept mit strikten Vorgaben des äußeren Erscheinungsbildes zurechtgelegt haben, hört man aus gewöhnlich gut informierten Kreisen aus dem Schloss Mirabell.

Jeder Neubau soll quasi mit einem mozartkopfähnlichen Verhüterli versehen werden. Man hofft damit Friedrich Idam, den Architekten und UNESCO-Beauftragten für das Weltkulturerbe Altstadt zu beeindrucken und für seine positive Beurteilung günstig zu stimmen.

image_pdfimage_print

Über den Autor

1 Kommentar zu "Salzburg baut Mozart"

  1. Am schönsten ist der Hirnbalkon, dort wird dann vermutlich der Salzburger Gestaltungsbeirat residieren! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)