Neugebauer hat ausbetoniert

Cartoon by seli

Fritz Neugebauer geht in Pension. Auf die Frage, wie das mit dem Betonieren so ist, hat der scheidende oberste Beamtengewerkschafter Fritz Neugebauer einmal gemeint: „Beton is a guater Werkstoff!“ Betonieren war auch die für ihn so typische Taktik  als Verhandler der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, wenn es um irgendwelche Veränderungen ging.

Ihm haben wir es wahrscheinlich zu verdanken, dass der östereichische Staat mit einer schlanken und effizient arbeitenden Beamtenschaft ausgestattet ist und auch der Lehrkörper seinesgleichen in Europa sucht. Viele Bereiche in der Verwaltung sind „wie in Beton gegossen“ und da und dort kann man durchaus von unverwüstlichen, reformresistenten Gebilden sprechen.

Man darf gespannt sein, wie seine Nachfolger mit den Betonrelikten umgehen werden. Tatsache ist, dass die Flaktürme aus Beton in Wien, die vor über 70 Jahren errichtet wurden, noch immer stehen! (kat)

image_pdfimage_print

Über den Autor

1 Kommentar zu "Neugebauer hat ausbetoniert"

  1. Selten kommt etwas Besseres nach! Der Neugebauer hat schon viele Reformen verhindert, sein Nachfolger wird das genauso tun. Offensichtlich sind die Beamten die einzigen in der Republik, die wissen was arbeiten heißt und wie viel sie wert ist!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.