Der US-Präsidenten Wahlkrampf 2016

Cartoon by Seli

Der amerikanische Wahlkampf ist vorbei, die US Bürger wählen heute die Präsidentin oder den Präsidenten, den sie verdienen. Die Entscheidung fällt zwischen Clinton und Trump, zwei Kandidaten die polarisieren und nur wenig beliebt sind.

Im amerikanischen Wahlsystem bleiben letztendlich offensichtlich die kapitalstärksten Parteien übrig. Sicher, auch das kann man Demokratie nennen. Ein Schelm, der da an Firmen und Konzerne denkt, die durch ihre Unterstützung von einzelnen Kandidaten womöglich Vorteile haben könnten. Grüne, wie wir sie kennen gibt es über dem Atlanktik auch nur wenige, pinkene gar nicht. Überhaupt, eine bunte Parteienlandschaft wie bei uns gibt es im Amiland eher nicht. Dafür ist ihre Demokratie das Maß aller Dinge, weltpolitisch gesehen.

Und die Wahrscheinlichkeit, dass die Amis heute einen PräsidentenIn wählen ist deutlich größer, als dass es bei uns Anfang Dezember einen neuen Bundespräsidenten geben wird, wenn man den Gerüchten rund um die Wahlkartenbestellung mit P123456 Glauben schenken darf. Obwohl, der OGH wird wohl auch bei einer möglichen Anfechtung, wenn der falsche Kandidat gewinnt, diesmal die Wahl eher nicht stornieren. (kat)

image_pdfimage_print

Über den Autor

Kommentar hinterlassen zu "Der US-Präsidenten Wahlkrampf 2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.