Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in der Baden-Würtenbergischen Hauptstadt ist einer der größten und ältesten Märkte Deutschlands und wird 1692 erstmals urkundlich erwähnt.

Von Karl Traintinger

Die Budenstadt erstreckt sich vom Neuen Schloss und Königsbau über den Karls- und Schillerplatz mit dem Alten Schloss und der Stiftskirche bis zum Marktplatz. Bemerkenswert sind die kunstvollen Dackdekorationen der einzelen Verkaufsstände, die auf nur wenig Schnee in Stuttgart schließen lassen.

Man kann von hochwertigem Kunsthandwerk (z. B. Südtiroler Schnitzereien), über Küchengeräte bis hin zu buntem Edelkitsch aus Plastik fast alles erwerben. Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Stände mit den unterschiedlichsten Versorgungs – Spezialitäten (zwischen Bratwürsten, Fischburgern und Glühwein findet man fast alles), damit niemand verhungern oder verdursten muss! 🙂

Ein buntes Konzertprogramm sowie zahlreiche Attraktionen (Riesenrad, Modelleisenbahn, …) für Kinder runden das Angebot für die jährlich mehr als 3,5 Millionen Besucher ab.

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Stuttgarter Weihnachtsmarkt"

  1. Ich bin ein großer Fan vom Salzburger Christkindlmarkt (http://www.christkindlmarkt.co.at/), die haben den besten Punsch von Österreich und Ungarn zusammen!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.