Erdogan – oder wir sollten jetzt denken.

.
Istanbul.
In den 90er Jahren.
Taxi.
Hupen.
Stau.
Taxi.
Hupen.
Stau.
Zwei Männer steigen aus ihren Autos.
Prügeln aufeinander ein.
Setzen sich wieder in den Stau.
Weiter.
Samstag.
Partytime.
Wenn ich jetzt mit dir gehe, musst du mich heiraten.
Sagt sie im durchsichtigen Rock.
Meine Gedanken erigieren.
Geschäftstermin.
Europa.
Wir wollen nach Europa.
Raki unter Männern. Noch eine Flasche.
Geteilt mit dem Deutschen.
Wir wollen nach Europa.
Yararina.
Polizeikontrolle.
Beine breit.
Hände aufs Dach.
Auch die Frauen.
Wir wollen nach Europa.
Fisch.
Salat.
Salz des Meeres.
Die Armutsquartiere im Moloch.
Interessieren keinen.
Bis auf.
Die.
Sind heute an der Macht.
Der.
Damals.
Party. Hupen. Fisch. Früchte des Meeres. Wein. Raki.
Europa hat auf sie geschissen.
Fakt.
Gastarbeiter. Gäste. Nicht bestimmt zum Bleiben.
Salzburg.
Türkische Community.
Schreibe ein Buch.
Bin gern gesehen.
Hier.
Tee.
Raki.
Wein.
Dann Schluss.
Kopftücher.
Zwangsehen.
Ehrenmorde.
Erdogan.
Palast. Revolte. Reichtum.
Sultanat.
5 Kinder.
Zukunft Europas.
Unterdrückung. Inhaftierung. Folter.
Todesstrafe.
Nazi.
Merkel.
Was ist passiert.
Europa ist schuld. Auch.
Dass ein Erdogan.
Kommen konnte.
Nein. Nicht Hände waschen in Unschuld.
Denken.
Gedanken.
Handeln.
Alle.
Miteinander.
Radikalisierung beenden.
Zuhören.
Geschichte. Lernen.
Sie ist jung. Und schön. Sehr schön.
Und Türkin.
Sie spreizt vor mir die Beine.
Sagt: We hall whipe them out. Damals 9/11.
In Antalya.
Zitiert Bush.
Als mir nach Anderem war.
Whipe out ist keine Lösung.
Trump ist der schlimmste Erdogan.
Aber eben nicht Türke.
Nein die.
Dürfen jetzt nicht. Recht bekommen rechts von ganz undenkbar.

Epilog
Ich habe keine Lösung, aber ich hasse nicht, sondern denke.
Allah büyüktür.