Türkischer Honig 2017

Haarscharf hat am Ostersonntag der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan das Referendum zur Ausweitung seiner Macht-Befugnisse gewonnen. Süss wie türkischer Honig hat er gelächelt, als sein Wahlsieg festgestellt wurde.

Wie es mit der fast 100 Jahre alten parlamentarischen Demokratie in der Türkei weitergeht, wird interessant werden. Demokratie schaut mit europäischen Augen anders aus. Selbst die Wiedereinführung der Todesstrafe wird thematisiert. Hat die Türkei genug von Europa?

Fakt ist, wie man in der jüngeren Geschichte am Bosporus verfolgen konnte, dass sowohl die Meinugsfreiheit als auch die politische Opposition nicht mehr erwünscht sind und regierungsseitig schon heftige Gegenmaßnahmen unternommen wurden. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Große Verhaftungswellen  bei den Medien und Regimekritikern schwappten bereits über das Land. Selbst in Europa wurden türkische Kommunen bespitzelt.

Als Urlaubsland jedenfalls hat die Türkei für die Europäer jeden Reiz verloren. Es wird schwer werden, den Schaden in der für das Land so wichtigen  Tourismusbranche wieder gut zu machen. Momentan schaut es eher nach Gewitterwolken und Regen über den Badestränden aus! (kat)

image_pdfimage_print

1 Kommentar zu "Türkischer Honig 2017"

  1. Bernd Salomon Bernd Salomon | 23. April 2017 um 09:54 |

    Meine Maturareise ging vor 7 Jahren in die Türkei und es war echt cool. Ich finde es schade, dass diese Destination für mich gestorben ist.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.