Gedanken aus Bleistift


Gedanken aus Bleistift.

Rechtzeitig zum Jahreswechsel publizierte Rochus Gratzfeld (er ist den Lesern der Dorfzeitung durch zahlreiche Artikel bekannt) die erste Ausgabe von „Gedanken aus Bleistift“. Der gebürtige Ruhrpottbewohner, heute Wahlsalzburger und Halbjahresungar setzt sich in seinen Texten und Bildern kritisch mit der Welt, in der er lebt auseinander und gibt manchen Denkanstoß, den man/frau eigentlich gar nicht so genau hörenmöchte.


image_print