Schleppnetz

Die Hohe Jagd 2016

Vor einigen Tagen ist die größe Jagdausstellung im Alpenraum zu Ende gegangen. Die alljährlich stattfindende Großveranstaltung lockt Aussteller und Interessenten aus der ganzten Welt ins Messezentrum am Rande der Mozartstadt.


„Illegale Helfer“ – Ist mein Staat menschlich?

Maxi Obexer, freischaffende Autorin von Theaterstücken, Hörspielen, Essays, Erzählungen und Reportagen, setzt sich seit Jahren immer wieder mit der europäischen Flüchtlingspolitik auseinander. In ihrem neuen, im Auftrag des WDR produzierten Stück verarbeitet sie Interviews mit „Illegalen Helfern“.


„Der Räuber Hotzenplotz“ schleicht durch Holzhausen

Dass vor der Premiere schon alle Vorstellungen restlos ausverkauft sind, davon träumt wohl jede Schauspieltruppe. Dem Theater Holzhausen gelingt dieses Kunststück mit einem seiner liebevoll inszenierten Kinderstücke, die wie jedes Jahr um die Weihnachtszeit auf dem Programm stehen. Die Bühnenfassung von Otfried Preußlers Kinderbuch „Der Räuber Hotzenplotz“ wurde bei der Premiere am 28. Dezember 2015 regelrecht gestürmt.


„Anthropozän“- ein urbanes Tanzstück

Das Holozän, die Epoche, die auf die große Eiszeit folgte, gehört der Vergangenheit an. Der Mensch hat die Herrschaft über unseren Planeten übernommen, das Anthropozän ist angebrochen. Wie lange wird das wohl gutgehen?


Magmanus mit „Attached“ beim Winterfest 2015

Das schwedische Artistenduo Manu Tiger und Magnus Bjøru beschäftigt sich in seiner 2013 in Schweden uraufgeführten und von der Kritik gefeierten Performance mit dem „Festhalten“ und „Loslassen“. Die Kombination von Artistik, Humor und Interaktion mit dem Publikum sorgt für Staunen und gute Stimmung.


„Heidi“ – Holladrio

Markus Steinwenders Adaption des weltberühmten Romans von Johanna Spyri ist 2014 mit dem „STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum“ als „Herausragende Produktion für Kinder“ ausgezeichnet worden.



Alpenkönig und Menschenfeind – die Läuterung eines Wüterichs

Alexandra Liedtke bringt am Salzburger Landestheater Ferdinand Raimunds „romantisch-komisches Original-Zauberspiel“ als modernes Märchen mit Live-Musik auf die Bühne. Der durch Geldsorgen gestresste Herr von Rappelkopf macht seinen Mitmenschen das Leben zur Hölle. Das kann und will der Alpenkönig nicht dulden.


Furioser Start ins Winterfest 2015

Mit „The Elephant in the Room“, einer spektakulären Performance der französischen Compagnie Cirque Le Roux, ist am 25. November 2015 das Festival für zeitgenössische Circuskunst im Volksgarten Salzburg eröffnet worden. „Circus, Comedy und Manschettenknöpfe“ lautet der Untertitel der Produktion, die voller Intrigen und Geheimnisse steckt. Als Dank für ein hinreißend skurriles Circus-Abenteuer gab es Standing Ovations.




HUND & KARTZ – Bilder von Thomas Selinger

m 10. Oktober 2015 wurde in den Räumen der Kleintierpraxis die Ausstellung HUND & KARTZ mit Bildern des Salzburger Künstlers Thomas Selinger eröffnet. Die zahlreich erschienenen Besucher diskutierten angeregt mit dem aus Bürmoos stammenden Künstler, der bereits im Jahr 1999 hier erstmals seine Arbeiten präsentierte.


image_print