Oktober 2001

Salzachschifffahrt: Mozarts Wohnhaus erhält Landesteg

Der Salzburger Markartplatz soll umgestaltet werden. Es gibt schon einige Planungsvarianten, mehr oder weniger umstritten. Anfangs wurde auch eine Tiefgarage diskutiert. Jetzt hat man sich dahingehend geeinigt, daß die Neustadt am rechten Salzachufer eine Attraktion braucht. Neben der Anlegestelle für die zukünftigen Salzachschiffe am Hanuschplatz (schon seit geraumer Zeit fertig) soll nun auch ein Landesteg im Bereich des ehemaligen Wohnhauses von Mozart gebaut werden.


Karl Traintinger: Die Getreidegasse

Die Salzburger Getreidegasse gehört zu den berühmtesten Gassen der Welt. Berühmt sind die Geschäfts-, Zunft- und Handwerkshäuser, die mit ihren kunstvollen Schildern zum Markenzeichen der…


ROCKHOUSE. Das Pressefrühstück zum 8. Geburtstag

„Wir werden uns weiter tapfer durchkämpfen“, sagt Susanne Kuschnig, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Rockhouses. Sie wünscht dem Geburtstagskind, dass es so weitergeht wie bisher. Wenn auch das Geld immer – in all den 8 Jahren – zu knapp war, nötige Investi­tionen den organisatorischen Ablauf des Hauses betreffend nicht gemacht wurden und Überstunden nicht ausbezahlt werden konnten. Aber die Zusammenarbeit im Team klappte ausgezeichnet und die Arbeit selbst macht immer noch Spaß.



Annabell Brand: Sonderangebot 377,22€

Semesterbeginn an der Universität Salzburg. Hier, wie auch in allen anderen Landeshauptstädten wird er von einer Zahl geprägt: 377,22€ (5190,66 ATS), Das ist der Preis, den jeder Student seit diesem Semester für vier Monate Studium zahlen muss.


image_print