Januar 2014

„Protection“ – drei tragische Liebesversuche

Als Abschlussproduktion des 4. Jahrgangs Schauspiel des Thomas Bernhard Instituts kommt im Theater im KunstQuartier ein Stück der jungen Dramatikerin Anja Hilling zur Aufführung. Drei verstörende Beziehungsgeschichten bieten den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern eine hervorragende Möglichkeit, ihre Talente unter Beweis zu stellen.


„Krumme Welt“ – Der Mensch stellt zu viele Fragen

Arturas Valudskis ist ein Garant für „skurril-komische Theatermomente“. Der vielseitige Regisseur, Schauspieler und Musiker widmet sich diesmal Texten von Roald Dahl und Ray Bradbury.

Die Premiere dieser mit schwarzem Humor und mitreißender Musik servierten Bühnenshow fand am 25. Jänner 2014 im Toihaus Salzburg statt.



Bernhard Gössnitzer: Der Bratfisch

Früher, viel Früher waren Heringe und Krabben einige der kulinarischen Wahrzeichen des europäischen Nordens. Da geschah die Produktion noch in überschaubaren Ausmaßen. Regionale Produkte, die heute im Discountladen nebenan „verramscht“ werden. Nahrungsmittel – Experten behaupten heute, dass eine Portion Krabben ausreicht, um eine Ratte zu töten.


Faltenradio: „Zoo – live“
– einfach „tierisch“ gut!

Das Wiener Musik-Label Hoanzl veröffentlicht neuerlich eine hörenswerte CD der Musik-Kabarett-Formation Faltenradio. Faltenradio – das sind der Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker Matthias Schorn und seine nicht minder talentierten Freunde Alexander Maurer, Alexander Neubauer und Stefan Prommegger.



JUNG.
KREATIV.
TALENTIERT
2014

JUNG.KREATIV.TALENTIERT 2014 wird erstmals als Projekt der Galerie Reiser in Salzburg – Nonntal gezeigt. Diese wurde Mitte 2013 nach einem neuen Konzept, Atelier und Galerie zu verbinden eröffnet und wird 1 Monat, von 28.1.2014 – 28.2.2014 zehn jungen Künstlern einen geschützten Raum bieten, um Ihre Werke im Bereich Malerei, Skulptur, Zeichnung und Fotografie zu präsentieren.


„Die Pest“
– Camus Roman als Solostück

Albert Camus Roman aus dem Jahre 1947 zählt zu den bedeutendsten der französischen Nachkriegsliteratur. Christoph Wieschke schlüpft fließend in die Rollen der unterschiedlichsten Charaktere und begeistert das Publikum mit einer außerordentlich starken schauspielerischen Leistung.


Rochus Gratzfeld:
Erotische Lyrik

„es gab eine periode in meinem leben. da war ich entweder in der luft. oder gelandet. in hotels. selten, derNOT gehorchend – in ABsteigen. oder auch billig – aber nicht ab. so im hotelschiff inBRATISLAVA. überwiegend aber ganz grossesKINO. an das MITTELmass erinnere ich mich nicht mehr. zu lange her. zu UNwichtig.


Reinhard Lackinger: Gott ist Brasilianer! Das weiß doch jedes Kind, jeder Erdenbürger!

Brasilien, ein Land, von dem viel geredet wird. Besonders jetzt, ein paar Monate vor der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Reinhard Lackinger, der 45 Jahre lang in Brasilien lebt, lernt und arbeitet, erlaubt jenen, die mehr von diesem riesigen Land wissen wollen, als mancher Brasilianer, einen klaren Blick in die Seele der Brasilianer. Reinhard Lackinger legt Hintergrundinformationen auf den Tisch, garniert mit a bissal Schmäh!


Honzi in der Politik

Unser Cartoonist, der Meisterkoch und Teufelstrommler Michael Honzak aus Seekirchen am Wallersee hat beschlossen, in seiner Heimatstadt bei den kommenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen als Bürgermeisterkandiadat anzutreten. Ich hoffe schon, dass neben seinem politischen Engagement auch noch Zeit genug für einige Cartoons für die Dorfzeitung bleibt!


„Performing New Europe“ – Eröffnung des Festivals

Die Szene Salzburg präsentiert von 13. bis 18. Jänner 2014 an fünf verschiedenen Schauplätzen in Salzburg ein dichtes Programm, welches einen Überblick über die junge europäische Performanceszene bietet. Eröffnet wurde das Festival mit dem gefeierten Projekt „Germinal“ von Antoine Defoort & Halory Goerger, die mit diesem Stück auch zu den Wiener Festwochen geladen sind.


image_print