Hans Weiss: Schwarzbuch Landwirtschaft

Buchtitel: Schwarzbuch Landwirtschaft; die Machenschaften der Agrarpolitik
Autor: Hans Weiss
Verlag: Deuticke im Paul Zsolnay Verlag Wien
Erschienen: 2010
ISBN: 978-3-552-06145-3
Buch bei Amazon kaufen >

Klapptext:
Hans Weiss, Spezialist für brisante Themen, der zuletzt mit dem Bestseller “Korrupte Medizin” Ärzte und Pharmaindustrie in Panik versetzte, hat nun bei den Bauern recherchiert. Sein neues Buch “Schwarzbuch Landwirtschaft” wird nicht nur bei Landwirtschaftsfunktionären und Raiffeisen für Aufregung sorgen. Weiss hat akribisch recherchiert und aufgeschrieben, was Agrar-Insider berichten: über Steuerprivilegien, Fördermillionen für Funktionäre, den hoch subventionierten Zuckermarkt, den Umgang mit widerspenstigen Milchbauern und darüber, wie die Politik Jahr für Jahr große Agro-Konzerne fördert und kleine Bauern in den Ruin treibt.

Rezension:
Der auf das Buch geklebte Sticker: “Wie kleine Bauern ruiniert werden” machte mich neugierig, die Inhaltsangabe war dann der endgültige Grund für den Kauf dieses Schwarzbuches. Eigentlich mag ich solche Bücher nicht besonders, denn sie beleuchten die Themen meist ziemlich einseitig.

Das Schwarzbuch Landwirtschaft habe ich fast in einem Zug durchgelesen, es ist spannender als ein Krimi. Ob alle angeführten Argumente und Behauptungen stimmen oder ob sie auch aus dem Zusammenhang genommen wurden, weiß ich nicht; es genügt, wenn nur ein Bruchteil der Wahrheit entspricht.. Wenn nichts wahr wäre, hätte man den Verkauf diese Buches wahrscheinlich schon lange verboten.

Ich kann das Schwarzbuch Landwirtschaft jedermann/frau empfehlen, der sich zum Thema Landwirtschaft mehrere verschiedene Meinungen anhören möchte und nicht von vornherein alles, was von oben kommt, glaubt. Hans Weiss liefert Informationen die es wert sind, nachgefragt zu werden.  (Karl Traintinger)

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Hans Weiss: Schwarzbuch Landwirtschaft"

Kommentare willkommen!