Wickie und die starken Männer

Wickie und die starken Männer

Köpfchen gegen Muskeln

Den zwar schwachen, dafür aber umso schlaueren Wickie kennt dank Zeichentrickserie und Kinofilm fast jedes Kind. Das Kinderbuch des schwedischen Journalisten und Autors Runer Jonsson (1916-2006) wurde 1965 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Nun kommen Wickies Abenteuer in der Inszenierung von Christina Piegger zum ersten Mal in Österreich auf die Bühne. Die Stimmung im mit aufgeregten Kindern und ihren Begleitpersonen vollbesetzten Salzburger Landestheater war bei der Premiere am 13. Mai 2023 bestens.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Wickies Vater Halvar ist der stärkste Mann in Flake. Leider ist sein Sohn schwach und klein, doch er hat Köpfchen und das fehlt den ach so starken Wikingern völlig. Als Halvar von einem Raubzug heimkehrt, bringt er statt kostbarem Salz nur Sand mit. Auch ein Kraftklotz kann betrogen werden.

Wickie und die starken Männer

Als Wickie seinen Vater bei einem Wettkampf durch eine List besiegt, darf er das nächste Mal mit aufs Schiff. Diese erste Fahrt hat es aber in sich, denn die muntere Truppe trifft gleich zwei Mal auf den schrecklichen Sven, doch dank Wickie kann sie stets entkommen.

Wickie und die starken Männer

Bei einem Überfall auf eine Burg geraten sie in Gefangenschaft und landen schwer bewacht in einem Verlies. Nur gut, dass sie Wickie auf dem Schiff zurückgelassen haben. Wer hätte sie sonst wohl befreit? Somit steht einer triumphalen Heimkehr mit den erbeuteten Schätzen nichts mehr im Wege und Wickies Mutter Ylva bekommt endlich die heiß ersehnte bunte Kette.

Wickie und die starken Männer

Matthias Kronfuß (Bühne und Kostüme) hat mit riesigen Tüchern, die sowohl als Wellen als auch als Bäume bestens funktionieren, ein traumhaft schönes Bühnenbild geschaffen. Auch das riesige Wikinger-Schiff und die märchenhafte goldene Burg sind beeindruckend.

Wickie und die starken Männer

Lukas Weinberger überzeugt als oberschlauer Wickie, bei dem es nicht nur Sterne regnet, wenn er sich die Nase reibt, sondern auch Ideen. Snorre (Marco Dott), Tjure (Martin Trippensee) und Gorm (Diego da Cunha) sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Wahrscheinlich haben sie sich zu oft und fest gegenseitig auf den Helm geschlagen, denn das beherrschen sie perfekt. Halvar (Axel Meinhardt) mangelt es nicht an Selbstüberschätzung, doch seine Gattin (Britta Bayer) weiß genau, dass an seinen grandiosen Geschichten so einiges nicht stimmt. Britta Bayer und Elisabeth Mackner bewachen als Walküren die Burg mit dem müden Burgherrn (Walter Sachers) und die Holzköpfe im Verlies.

Wickie und die starken Männer

In einem Kinderstück darf natürlich flotte Musik nicht fehlen. Hauskomponistin Katrin Schweiger beweist, wie schon im „Pumuckl“, das richtige Gespür dafür, was bei Kindern gut ankommt. Beim Originalsong „Hey hey Wickie, hey Wickie hey“ darf natürlich mitgesungen werden. Ein rundum gelungenes, aufwändig inszeniertes Kinderstück, die Begeisterung bei der Premiere war groß.

„Wickie und die starken Männer“ – von Runer Jonsson. Kinderstück mit Musik. Ab 6 Jahren. Bühnenfassung von Christina Piegger. Musik: Katrin Schweiger. Inszenierung: Christina Piegger. Bühne und Kostüme: Matthias Kronfuss. Choreographie: Josef Vesely und Kate Watson. Dramaturgie: Friederike Bernau. Mit: Lukas Weinberger, Axel Meinhardt, Marco Dott, Martin Trippensee, Diego da Cunha, Britta Bayer, Elisabeth Mackner, Walter Sachers. Fotos: SLT © Tobias Witzgall, Video: SLT

Sie schätzen unsere Bühnenberichte?

Das freut uns. Noch nie hatten wir mehr Leser! Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!

Dorfzeitung - Merkantiles

Das Zeitungsprojekt “Dorfzeitung” ist seit 1998 online. Fast alle Beiträge sind noch immer verfügbar und das soll auch so bleiben. Da wir aber trotz allem Engagement für unabhängige Berichterstattung Rechnungen bezahlen müssen, geht es nicht ganz ohne Ihre Hilfe. Daher ist es notwendig, mit der Dorfzeitung auch etwas Geld zu verdienen. Wir haben uns zu einem für die Leser sehr kostengünstigen Abo-System entschieden.

Bitte werden Sie mit einem Abo zum Freund der Dorfzeitung!

Im Folgenden finden Sie einfache Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.
Ganz NEU: Ein Abo verschenken >

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE


Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Views: 10

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Wickie und die starken Männer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*