Alegre Correa Quartett featuring Karl Hodina und Roland J.L.Neuwirth

Alegre Correa, geb.1960 in Brasilien ist Jazzgitarrist, Percussionist, Komponist und Sänger. Er übersiedelte 1989 nach Wien und gründete dort das Alegre Correa Sextett. Er arbeitete immer wieder mit verschiedenen anderen Künstlern wie Karl Ratzer, Al Jarreau, Timna Brauer zusammen . Ab 2005 gehörte er als festes Mitglied zum Joe Zawinul Syndicate. Das jetzige Quartett besteht aus Bertl Maier (Mundharmonika), Alune (Bassgitarrist), Clemens Bittmann (Violine, Gitarre) und Alegre Correa.

Karl Hodina, geb. 1935 in Wien begann seine Karriere als Lithograph und Maler (Wr.Schule des phantastischen Realismus). Eine Augenkrankheit zwingt ihn dazu die Malerei aufzugeben und er wendet sich der Musik zu. Er gründet 1957 das Vienna Modern Jazzquartett und arbeitet unter anderem mit Fatty George . Karl Hodina (Berufstitel Prof.) wird zum Begründer des neuen Wienerliedes („Fia dÉrna“, „Herrgott aus Stan“) .

Roland Josef Leopold Neuwirth, geb. 1940 in Wien verbringt seine Jugend in Hernals und lernt Drucker. Im „zweiten Bildungsweg“ studiert er Gitarre und Komposition an der Musikhochschule in Wien. Er komponiert Wienerlieder – für ihn sind die feinen Färbungen und Nuancen des Wiener Dialekts besonders wichtig.

Das Konzert beginnt mit einem Lied von Alegre Correa, mit jedem folgenden Stück holt er nacheinander die übrigen Musiker auf die Bühne. Brasilianische Rhythmen treffen auf afrikanisch beeinflusste Musik und auf Wiener Schrammeln. Karl Hodina beeindruckt mit einem Solo am Akkordeon, Roland Neuwirth mit seinem feinen „Wiener Schmäh“ („Wian g´spian- des richtige Wian taucht erst nach 2,3 Achterl auf“) Gemeinsam singen sie einige aktuelle G´stanzln.

Besonders imponiert hat mir der Bassgitarrist Alune , der aus dem Senegal stammt und einfach phantastisch gespielt hat. Sechs Weltmusiker präsentierten modernen Jazz , beeinflusst von brasilianischen, afrikanischen Rhythmen, aber auch vom „Wiener Groove“.

Heide Müller berichtet vom Konzert im OVAL am 20.1.11; Fotos: OVAL

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Alegre Correa Quartett featuring Karl Hodina und Roland J.L.Neuwirth"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.