Thomas Bernhard – Jedes Wort ein Treffer

Foto: KTraintinger

„Jedes Wort ein Treffer“, unter diesem Motto fand am 13. Februar 2011 um 11 Uhr im Salzburger Landestheater eine Matinee zu Ehren des 80. Geburtstags (* 9. Februar 1931 in Heerlen, Niederlande; † 12. Februar 1989 in Gmunden, Österreich) von Thomas Bernhard statt. Vor fast ausverkauftem Haus hörte das Publikum einen Querschnitt aus dem Werk des Literaten, der mittlerweile zu den Klassikern der deutschen Literatur gehört.

Foto: Manfred Siebinger

Nachdem Intendant Carl Philipp von Maldeghem das Publikum begrüßte, skizzierte der Halbbruder von Thomas Bernhard, Peter Fabjan, kurz den Lebenslauf des großen österreichischen Schriftstellers, bevor Sibylle Canonica, Stefan Hunstein, Andreas Maier, Axel Milberg und Albert Ostermaier aus seinem nicht immer unumstrittenen Werk vortrugen. Schon aus der kleinen Textauswahl war ersichtlich, dass der Umgang mit Thomas Bernhard nicht immer ganz einfach war.  (KTraintinger)

Foto: KTraintinger

image_pdfimage_print

Dorfladen

1 Kommentar zu "Thomas Bernhard – Jedes Wort ein Treffer"

  1. Eine interessante Veranstaltung, ich hätte nicht glaubt, dass so viele Menschen kommen. Nach den Lesungen war mir wieder einmal klar, warum ich Thomas Bernhard mag und warum er für dieses Österreich so wichtig ist!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.