„The Sound of Music“ mit Uwe Kröger als Baron von Trapp

Daniel Asher Smith

Intendant Carl Philip von Maldeghem freut sich über die sensationelle Besetzung: „Wir können für diese Produktion zwei wunderbare Gäste in Salzburg begrüßen und strahlen mit ihnen weit über die Grenzen von Stadt und Land hinaus.“

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Bei der Besetzung des Musicals scheute man weder Kosten noch Mühen. Peter Ewald, der musikalische Leiter, hat eine anstrengende Zeit hinter sich, gab es doch 600 Bewerbungen für die Erwachsenenrollen und 230 für die Kinderrollen.

Doch die Zeit der Castings und Auditions ist nun vorbei und die Proben können beginnen. Uwe Kröger, der bereits 13 Mal mit dem Titel „Deutschlands Musical-Star Nr. 1“ der Fachzeitschrift Musicals ausgezeichnet worden ist, arbeitet sehr gerne in Österreich, denn „es ist ein Land, das gut zu den Künstlern ist“.

Foto: Sabine Hauswirth/ SLT

Er freut sich auch auf die Zusammenarbeit mit der gebürtigen Niederländerin Wietske van Tongeren, mit der er bereits im Musical „Rebecca“ am Raimund Theater in Wien sehr erfolgreich auf der Bühne gestanden ist. Neben einem Deutschen und einer Niederländerin hat sich aber auch eine Österreicherin durchsetzen können: Die gebürtige Linzerin Hanna Kastner wird Liesel, das älteste der Trapp-Kinder, verkörpern.

Visits: 1

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„The Sound of Music“ mit Uwe Kröger als Baron von Trapp"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*