dorfzeitung _quer

Die Oberndorfer Kunstinitiative Kreisverkehr initiierte vor etwa einem Jahr im Rahmen des 1. Leopold Kohr Frühschoppens  im Gasthaus Maria Bühel die Errichtung einer für den Heimatort des weltberühmten Sozialökonomen Leopold Kohr würdigen Denkstätte. 

Dr. Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Leider folgte kein 2. Leopold Kohr Frühschoppen, es hätte eine schöne Tradition werden können.  Nichts desto trotz wurde im Hintergrund fleißig gearbeitet und so konnte am 7. Oktober 2011 zur Präsentation der ersten 10 Einreichungen der Entwürfe zu einem Leopold Kohr Denkmal geladen werden.

___STEADY_PAYWALL___

Die zehn Künstler zeigten im Rahmen einen Powerpoint Präsentation ihren Zugang zu Leopold Kohr und wie sie sich ein Denkmal vorstellen können.  Es wurden unterschiedlichste Denkansätze gezeigt. Die Endausscheidung wird eine Jury treffen.  Diese wird drei Projekte auswählen und eine Dokumentation erstellen, die einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden wird. In dieser Dokumentation werden auch die noch kommenden Einreichungen vorgestellt werden.  Die Jury wird zwei Kunstexperten und den Bürgermeister (angefragt) umfassen. Die Kunstexperten werden vom Verein nominiert.

Die Präsentation der 10 vorgestellten Einreichungen finden Sie HIER >

Homepage der Kunstinitiative Kreisverkehr>
Leopold Kohr Denkstätte für Oberndorf bei Salzburg >