Rosemarie Linden im Kultbeisl

Gerhard Riedl vom Kultbeisl und Rosemarie Linden

(Von Alois Fuchs) Die in Kärnten geborene und jetzt in Nußdorf am Haunsberg lebende Künstlerin Rosemarie Linden stellt in ihrer ersten Vernissage im Bürmooser Kultbeisl Acrylbilder und Fotografien einem breiten Publikum vor.

Die Autodidaktin überzeugt neben ihrer Malerei vor allem mit ihren außergewöhnlichen Naturfotografien. Hier experimentiert sie mit den Farben und Formen der Natur und setzt sie in neues Licht bzw. gibt neue Farbkombinationen.

Die Ausstellung ist noch bis Mitte Juni im Kultbeisl von Dienstag bis Samstag, jeweils ab 15:00 Uhr zu besuchen.

Dorfzeitung.com

Ihnen gefällt die Dorfzeitung?

Sie braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden.

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

2 Kommentare zu "Rosemarie Linden im Kultbeisl"

  1. Es freut mich, daß Gerhard Riedl mit seinem Kultbeisl wieder Ausstellungen am „flachen Land“ ermöglicht! Herzlichen Dank dafür.

  2. Rochus Gratzfeld | 28. Mai 2012 um 22:34 |

    freu mich sehr über die kulturinitiative von gerhard riedl. der ausstellung wünsche ich grosse beachtung und viel erfolg.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.