Victoria Hislop: Das Herz der Tänzerin

Buchtitel:
Autor: Victoria Hislop
Verlag: Diana verlag
Erschienen: August 2009
Buch bei Amazon kaufen>

Von Annelore Achatz.

Klapptext:
Eine Liebe in Zeiten des Krieges, ein dunkles Geheimnis, das Generationen überdauert. Als Sonia nach Spanien reist, ahnt sie nicht, wie sehr die Geschichte des Landes auch das Schicksal ihrer Familie geprägt hat. Immer tiefer taucht Sonia ein in die Vergangenheit der Familie Ramírez, eine Vergangenheit, die auch für Sonia Folgen hat.

Spanien in den frühen dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts: Die vier Kinder der Familie Ramírez aus Granada sind dabei, ihre Träume zu verwirklichen. Mercedes, die jüngste Tochter, liebt den Tanz über alles. Aber erst als sie den Gitarristen Javier Montero trifft, wird sie durch seine Musik zur erfolgreichsten Flamencotänzerin des Landes. Jede Bewegung zeugt von ihrer Zuneigung füreinander, jede Note besingt ihre große Liebe.

Doch nach der Machtübernahme Francos bleibt nichts, wie es war. Die Familie droht an den politischen Konflikten zu zerbrechen, Mercedes und Javier verlieren sich in den Wirren des Spanischen Bürgerkrieges. Fieberhaft begibt sich die Tänzerin auf die gefährliche Suche nach dem Geliebten.

Jahrzehnte später erfährt die zweiunddreißigjährige Sonia bei einem Spanienaufenthalt von der berührenden Liebe in Zeiten des Krieges. Fasziniert nimmt sie die Spuren der Vergangenheit auf, ohne zu wissen, wie sehr Mercedes Schicksal mit ihrem eigenen verwoben ist. Nach ihrem internationalen Bestseller “Insel der Vergessenen” erzählt Victoria Hislop erneut voller Intensität und Poesie von einer großen Liebe, die vom Unheil überschattet wird.

Rezension:
Das erste Kommentar, das mir zu Das Herz der Tänzerin einfällt ist: “Wow!“. Ich muss gestehen über den spanischen Bürgerkrieg habe ich mir bis zu diesem Buch nie wirklich viele Gedanken gemacht, das hat sich nun geändert. Ich war sehr erschüttert über die Tatsachen.

Dabei ist das geschichtliche Drama so geschickt in die Romanhandlungen verflochten, das es umso berührender und auch grausamer wird. Die Geschichte wechselt sehr geschickt von der Gegenwart in die Vergangenheit und zurück. Sie spinnt sich wie eine Spinne ihr Netz und am Ende sieht man dann das Gesamtkunstwerk und die Zusammenhänge.

Wirklich sehr gelungen geschrieben!! Doch ich kannte die Autorin schon von Insel der Vergessenen, ebenfalls wundervoll geschrieben. Das Herz der Tänzerin ging auch mir zu Herzen, und von nun an werde ich Spanien und die Kirche aus einem anderen Blickwinkel sehen.

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Annelore Achatz
Siehe Dorfzeitung.com

Kommentar hinterlassen zu "Victoria Hislop: Das Herz der Tänzerin"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.