Deutschvilla Strobl: Expressiv – Neoexpressiv – Exzessiv

Christiane Pott-Schlager

Die Ausstellung „expressiv-neoexpressiv-exzessiv“ ist eine historisch-affektive Entdeckungsreise und kontrastiert eine Position des historischen Expressionismus mit aktuellen Möglichkeiten der expressiven Formensprache. Zwei Künstler und eine Künstlerin versuchen einen Dialog über die Sprache des Expressionismus:

Heinz Tetzner, als Vertreter des klassischen, historischen Expressionismus im Raum Chemnitz mit inniger Beziehung zu Österreich,
Christiane Pott-Schlager, als grenzüberschreitende deutsch-österreichische Malerin und Stahlbildhauerin und
Christoph Kendlbacher, als junger Maler und Performer der Salzburger Kunst-Szene,

wählen die Deutschvilla in Strobl als Ort einer experimentellen Begegnung.

Vernissage:
Freitag, 18. Mai 2012  um 20.00 Uhr

Begrüßung:
Paul Jaeg (Leiter des Kunsthauses Deutschvilla in Strobl, A)
Eröffnung:
Prof. Alfred Winter (ehemaliger Leiter der Kulturellen Sonderprojekte Land Salzburg)
Kunsthistorische Einführung: Monika Zscheppank (Kuratorin des Heinz-Tetzner-Museum Gersdorf, GER)

Performance von Christoph M. Kendlbacher (A)
Musikalische Impulse vom Komponisten und Gitarristen Agustín Castilla-Ávila (SP)

Zusatzveranstaltung:
Sa. 19. Mai  um 11. 00 Uhr
Vortrag „Der Expressionismus- vom Ursprung bis zur ´Gegenwart“ von Monika Zscheppank

Künstlerführungen:
Sa. 2. Juni 2012 um 16.00 Uhr
So. 10. Juni 2012 um 16.00 Uhr

Finissage:
Do. 10. Juni 2012 um 16.00 Uhr
mit Performance von Christoph M. Kendlbacher, Musik von Augustín Castilla-Ávila und anschließender Künstlerführung

Ausstellungsdauer:    
19. Mai – 10. Juni 2012

Ort:
Kunsthaus Deutschvilla
Strobl Nr. 84
5350 Strobl am Wolfgangsee
Österreich

Öffnungszeiten:
Fr., Sa., So. von  15.00 – 18.00 Uhr

Kontakt: office@deutschvilla.at

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Deutschvilla Strobl: Expressiv – Neoexpressiv – Exzessiv"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.