Kellertheater Bürmoos: „Die lustigen Weiber von Windsor“

Ein nicht gerade einfaches Stück – nach William Shakespeare – für ein Amateurtheater, aber meisterhaft aufgeführt! Unter der Leitung von Theatermacher Gerhard Riedl wird das neue Stück vom begeisterten Publikum umjubelt.

Von Alois Fuchs.

Robert Zalmann, als alternder, selbsternannter Frauenheld Sir John Falstaf überzeugt in dieser Rolle einmal mehr als anpassungsfähiger und brillianter Mime. Trotz seiner eher unsympatischen Rolle, wird er doch schnell zum Publikumsliebling erkoren und am Ende des Stückes, das fast wortwörtlich der shakespearschen Vorlage entspricht, ist sein verdienter Aplaus der weitaus Längste.

Aber auch die anderen Schauspieler leben im Stück richtig auf und spielen alles andere als amateurhaft. Reinhard Auer sei hier noch erwähnt, der den eifersüchtigen Mr. Ford mit einer Inbrunst darstellt, die selten im Kellertheater gesehen wird.

Die lustigen Weiber von Windsor. Komödie nach William Shakespeare Kellertheater Bürmoos / Premiere: Fr. 11.05.2012 – 20:00 Uhr / Regie: Gerhard Riedl / Mit: Sir John Falstaff – Robert Zalmann,
Alice Ford – Brigitte Lechner, Meg Page – Michaela Schickmayr, Mr. Ford – Reinhard Auer, Mr. Page – Gerhard Riedl, Bardolf – Andreas Riedl, Dr. Cajus – Andreas Herakles, Ms. Quickly – Elly Meisriemel / Fotos: Alois Fuchs

Das Stück wird noch am 26. Mai um 20:00 Uhr, am 27. Mai um 18:00 Uhr und am 2. Juni um 20:00 aufgeführt.
Kartenreservierungen unter: 0664-5954981

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Kellertheater Bürmoos: „Die lustigen Weiber von Windsor“"

Hinterlasse einen Kommentar