Honzis zum Sommeranfang

Der Sommer steht unmittelbar vor der Tür, die Salzburger Schüler erhalten heute ihre Jahreszeugnisse. Viele von ihnen waren aus diesem Anlass die ganze Nacht in der Stadt unterwegs. In Salzburg ist aber nicht das das Thema der letzten Tage, sondern die sache mit den sexistischen SMS´s im Landestheater, das sich auf diese bemerkenswerte Art und Weise in die Sommerpause verabschiedet. Nach einer typischen Politlösung wird die belässtigte Mitarbeiterin versetzt, hört man, und im Herbst ist dann sowieso ein neuer Spielplan am Programm. Alles Theater eben, kurz vor der mozartstädtischen Festspielsaison.

Und nebenbei kürt Salzburg den jüngsten Beamtenchef in der Stadt. Da werden sich dann einige betagte Senatsräte und Abteilungsleiter an der jugendlichen Elan eines 35-jährigen Juristen gewöhnen müssen. Achja, und der Austrokanadier Frank Stronach hat einen Vorschlag zur Eurorettung. Für einen heissen Sommer ist also gesorgt, wie es scheint. Vorerst aber einmal dreht sich alles um die kommenden Festspiele in der Stadt. (kat)

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Honzis zum Sommeranfang"

Hinterlasse einen Kommentar