Honzis Wallerseekurzurlaub nach dem Olympiastress

 

Unser Seekirchener Teufelstrommler und Cartoonist hat von den langen Olypiatagen und -nächten genug und entspannt sich von den stressigen Fernsehübertragungen am westlichen Wallerseeufer. Er hat allen Teilnehmern, besonders natürlich den österreichischen, die Daumen gedrückt und sich mit den Siegern gefreut, ganz egal, woher sie kamen.

“Leider hat es diesmal für uns keine Medaillen gegeben“, meint er. Damit kann er aber gut leben, denn dabei sein ist alles, heißt es bei Olympia. “Und so schlecht können unsere KämpferInnen nicht gewesen sein,  da muss man erst einmal starten dürfen! Diesmal hatten sie halt Pech. Einige belegten sowieso hervorragende Plätze! Gratulation.” Und eines vorweg, in Rio sind wir wieder dabei!

Zeichnerisch bereitet sich unser Honzi auf ein Großereignis vor, er stellt im Herbst in der Dorfgalerie in Holzhausen/ St. Georgen aus. Freuen sie sich darauf, wir werden rechtzeitig auf die Vernissage hinweisen! (kat)

 

image_pdfimage_print

Dorfladen

1 Kommentar zu "Honzis Wallerseekurzurlaub nach dem Olympiastress"

  1. Grenzenlos genial. Honzi ich liebe Dich und freu mich schon auf Deine Ausstellung in Holzhausen im Distrikt St. Georgen neben der Salzach.
    Zäzilia

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.