Rochus Gratzfeld: The Naked Truth

dz01

„Im Netz sind längst alle Hüllen gefallen. Mehr geht nicht.
Nur noch Gunther von Hagen kann dies mit seinen Exponaten toppen.“

„Mit „The Naked Truth II“ setze ich konsequent ein Projekt fort, welches ich 2010 begonnen habe. Die Abstraktion von Pornografie in digitalen Kunstwerken, die den Voyeur nicht befriedigen können und wollen und dennoch den Anspruch erheben, erotisch zu sein. Die den Anspruch auf Würde erheben.  Die es notwendig machen, genau hinzusehen, sich auseinander zu setzen.

„The Naked Truth I wurde 2011 in dem renommierten Kunstraum6 im Atelierhaus Darmstadt von mir der Öffentlichkeit präsentiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn die neuen Arbeiten einen Kunstraum im Land Salzburg finden würden.“ (Rochus Gratzfeld)

dz02

dz03

 

image_pdfimage_print

3 Kommentare zu "Rochus Gratzfeld: The Naked Truth"

  1. Rochus Gratzfeld Rochus Gratzfeld | 26. Februar 2013 um 21:11 |

    karl, schön, dass dieses projekt hier von dir publiziert wurde. und vielleicht findet sich ja ein mutigerRAUM für eine ausstellung.

  2. Stanislaus Pschemisl Stanislaus Pschemisl | 8. März 2013 um 11:31 |

    Sehr schöne Bilder, ich freu mich auf die nächste Ausstellung. Kommt wieder einmal etwas im Amediahotel in Salzburg?

  3. Rochus Gratzfeld Rochus Gratzfeld | 10. März 2013 um 13:17 |

    stanislaus, vielen dank!
    der zyklus im amedia ist abgeschlossen.
    für “the naked truth” suche ich eine galerie oder einen anderen geeigneten raum für die ausstellung der arbeiten.
    meine nächste ausstellung findet im ABZ ITZLING zum thema “salzachJUGEND” statt,

Kommentare willkommen!