Ich wäre so gerne ein VIP!?

VIPs zahlen nicht.

Was gäbe ich darum, könnte ich ein VIP sein. Ein Promi muss ich nicht sein, was da heutzutage schon alles dazuzählt, nein, da muss ich nicht dazugehören. Aber ein VIP, das wäre schon was. Da wäre ich bei der EURO in die VIP-Lounge gegangen, hätte ein bisschen smallgetalkt und hätte die Fanmassen vom Museumsbalkon aus mit einem Gläschen Sekt in der Hand beobachten können. Alles wäre gratis gewesen, zahlen muss nur das Fußvolk, nicht die VIP´s. Willkommen in der Welt der Reichen und Schönen.  VIPs zahlen nicht.

Naja, wenn ich mir die VIPs genauer anschaue, ich weiß nicht, ob ich da dazugehören möchte. Da sind ja echt wenige dabei, die es durch die eigene Leistung zu etwas gebracht haben, die wären auch imposant. Die aber sind in den VIP-Lounges selten bis nie zu finden. Und die Feschaks und Weibchen können einen Besuch auch nicht immer interessant machen,
meint ein Spaziergänger,
der eigentlich von Berufswegen her als VIP-ler völlig ungeeignet ist. 😉

image_pdfimage_print

Über den Autor

Der Spaziergänger
Der Spaziergänger ist der Redaktion bekannt!

1 Kommentar zu "Ich wäre so gerne ein VIP!?"

  1. Die VIPs sind die wahren Macher, und zwar die, die selten bis nie Promis brauchen, um Wichtigkeit zu demonstrieren! Sie lenken und verwalten dezent im Hintergrund. Die Marktschreier sind selten so wichtig, wie sie selber glauben.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: