dorfzeitung _quer

LTW2013_1

Wir arbeiten für das Volk.
Vielleicht doch etwas realistischer, das Volk arbeitet für uns.
Keine Standortbestimmung.

gruene01Es stehen uns Landtagswahlen ins Haus, die Gründe dafür sind ja hinlänglich bekannt. Kurz zusammengefasst: In den letzten Jahren haben angeblich zahlreiche verantwortungsunbewußte Landespolitiker großzügig über die Landesfinanzen und deren Spekulationspotential hinweggesehen, streng nach dem allseits bekannten Motto: “Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß”, und in einem knappen Monat wollen sie trotzdem wiedergewählt werden. Sie kämpfen um unser Vertrauen, wie es auf den Plakaten heißt, wollen Klartext reden, sie versprechen, in Zukunft alles besser zu machen.  So wie halt jedes Mal vor einer Neuwahl. Sie wundern sich über die Politikverdrossenheit der Bürger und vor allem der Jungbürger.  Und machen nichts, dass es anders werden könnte.

Von Karl Traintinger.

Da umfassende Information vor Landtagswahlen wichtig sein könnte und viele unserer Leser aus dem Ausland (über 50%) kommen und trotzdem Bescheid wissen möchten, was in Salzburg so passiert, habe ich letzten Mittwoch unten angefügtes Mail an die wahlwerbenden Gruppen geschickt. Ich war der blauäugigen Meinung, dass uns die politischen Parteien so kurz vor der Wahl und nach den finanzspekulationsbedingten Stressmomenten der letzten Wochen vermutlich doch einiges zu sagen hätten. Kurz und prägnant, ohne einschläferndes Geschwafel.

Interessanterweise habe ich bis heute nur 2 Antworten bekommen, die ich gerne weitergebe. Machen Sie sich selbst ein Bild. Es ist mir schon klar, dass die Dorfzeitung nur ein sehr kleines, unbedeutendes Medium ist. Es ist mir auch klar, dass zur Zeit in den Wahlkampfzentralen einiges zu tun ist. Trotzdem ist bemerkenswert, dass einige Parteien so kurz vor der Wahl den Lesern der Dorfzeitung nichts zu sagen haben, oder es nicht wollen oder können. Oder es ihnen ganz einfach nicht wichtig genug ist.  Sei´s wie´s sei.

Herzlichen Dank an die, die wissen was sie wollen (Der Reihenfolge der Rückmeldungen nach).

Die Salzburger Grünen
Homepage

Die Salzburger Freiheitlichen
Homepage

Unser Mail an die Parteien:

Mi 27.03.2013 15:04
Redaktion Dorfzeitung <redaktion@dorfzeitung.com>
Landtagswahl 2013

‘salzburg@gruene.at’;’info@oevp-sbg.at’;
‘salzburg@spoe.at’;’salzburg@fpoe.at’;’salzburg@teamstronach.at’;
‘salzburg@piratenpartei.at’;’salzburg@kpoe.at’

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten auch heuer unsere Leser umfassend über die Landtagswahl informieren.

Unser Ziel ist es, den Leserin Ihre Wahlprogramme zum Download anzubieten, ebenso
Ihre Wahlplakate.

Daher meine Bitte:
Seien Sie so freundlich und mailen Sie uns Ihre Wahlprogramme als pdf-Dateien und auch
Ihre Plakate.

Beispiele aus unserer Wahlberichterstattung:

http://dorfzeitung.com/archives/50
http://dorfzeitung.com/archives/18720
http://dorfzeitung.com/archives/1501
http://dorfzeitung.com/archives/15847
http://dorfzeitung.com/archives/2114
http://dorfzeitung.com/archives/1135
http://dorfzeitung.com/archives/1491

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen

Karl Traintinger

Dorfzeitung.com
Käsereistraße 8
5112 Lamprechtshausen
Österreich
http://dorfzeitung.com
Telefon: +436649289208