dorfzeitung _quer

Karl Traintinger. Der Künstleragent Alexander von Meyen lädt das getrennt lebende Schauspielerehepaar Helga Schubert und Wolfgang Evers in ein idyllisches Landhotel ein. Beide Schauspieler haben schon bessere Zeiten erlebt, die besten, als sie gemeinsam auf der Bühne standen.

Foto: © 2009 Karl Traintinger

Alexander von Meyen, der äußerst spendite Agent, lädt sie ausgerechnet an ihrem silbernen Hochzeitstag zu einer gemeinsamen Feier ein, allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken.

Foto: © 2009 Karl Traintinger

Gerhard Riedl inszenierte ein kurzweiliges Theaterstück, das Premierenpublikum war begeistert und belohnte das Ensemble mit viel Applaus.

Es gebührt allen zusammen ein Pauschallob für die gute Leistung. Mein erster Besuch im Bürmooser Kellertheater hat sich gelohnt, es war ein schöner Abend.

Gerhard Riedl
Gerhard Riedl

Das Bürmooser Kellertheater ist eine Laienbühne, die Schauspieler agieren mit Engagement und Herz.

Tagsüber steht der Beruf im Vordergrund, aber abends und am Wochenende dreht sich alles um die Bretter, die die Welt bedeuten; Lebenslust pur, Freizeitgestaltung ohne vorgefertigte Konsumkonserven.

Die Bürmooser spielen fast ausschließlich Stücke von Gerhard Riedl aus Bürmoos.

ktb04

ktb05

GERHARD RIEDL: SILBERHOCHZEIT / KELLERTHEATER BÜRMOOS / PREMIERE: 24. JÄNNER 2009 / MIT: GERHARD RIEDL, BRIGITTE LECHNER, ROBERT ZALMANN, ELLY MEISRIEMEL, ANDREAS RIEDL, SIBYLLE PROSCHOFSKY. / REGIE: GERHARD RIEDL

Dieser Artikel ist der Dorfzeitung wichtig und er kommt daher nicht hinter die Paywall!

Dieser Artikel wird von der Raiffeisenbank Bürmoos-Lamprechtshausen unterstützt und kommt daher nicht hinter die Paywall! >