Achtung Feuersalamander

salamander1

Im Herbst wandern die Feuersalamander von höher gelegenen Wäldern in niedere Gebiete, wo sie unter Laub und Streu einen frostsicheren Unterschlupf für den Winter suchen. Salamander sind im Herbst schon sehr träge und wärmen sich gerne auf den asphaltierten Flächen auf. Wenn sie bei den Wanderungen die Straße überqueren, kann das für sie den Tod unter den Rädern bedeuten.

Von W§olfgang Eisl.

Die Schülerinnen und Schüler der 3a der Hauptschule Strobl haben deshalb Hinweisschilder gestaltet, die sie entlang der Postalmstraße als Warnung für die Autofahrer montierten:
“Bitte fahren Sie langsam um eventuell einem Salamander gefahrlos ausweichen zu können“.

Dieser Hinweis und viele Informationen stehen auch in den Foldern, die an die Autofahrer verteilt wurden. So können die Straßenbenützer der Postalmstraße durch ihre Fahrweise zum Schutz einer sehr bedrohten Tierart beitragen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

3a Klasse mit dem Initiator des Projekts Herrn Burgstaller.

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Achtung Feuersalamander"

Hinterlasse einen Kommentar