Spatenstichfeier für das heiß umkämpfte Mehrzweckhaus

Bgm. Georg Junger bei seiner Festansprache

Mehrzweckhaus in Lamprchtshausen

Lamprechtshausen. Ortszentrum

Nach der knapp 6 Stunden dauernden Marathonsitzung der Gemeindevertretung am 22. Feber 1999, bei der die letzten Beschlüsse zum Baubeginn fielen, war es dann am Freitag, dem 26. Feber soweit: Es konnten von den Bauverantwortlichen die nagelneuen Spaten in den eigens dafür aufgeschütteten Hügel gestochen werden!

Erste Firmentafeln prangen an der großen, informativen Bautafel! Die Baumeisterarbeiten und die Zimmermeisterarbeiten wurden bereits vergeben. Der Bau kann beginnen.

Letztendlich konnte eine gemeinsame Lösung für den notwendigen Gemeindebau gefunden werden. Das entbehrlichste an der über Jahre dauernden Meinungsbildung war das Ultimatum des Franz Feuerwehrkommandenten Scharl. Diese Vorgenensweise ist prinzipiell abzulehnen und in keinester Weise gerechtfertigt! So ein Verhalten hat mit einer demokratischen Meinungsbildung nicht zu tun und einer Freiwilligen Feuerwehr unwürdig!

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Spatenstichfeier für das heiß umkämpfte Mehrzweckhaus"

Kommentare willkommen!