„NEMOMYI. Legenden vom Werden” – Theater mit Musik für Kinder ab 3 Jahren

nemomyi_10

Die brasilianische Schauspielerin Adriana Salles erzählt die Schöpfungsgeschichte aus Sicht ihrer Vorfahren, der Guarani-Indianer. Für diese sind die Wesen der Natur mit Leben und Geist erfüllt. Die Companie „Tà Pànta Rhei“ verzaubert mit ihrer berührenden Performance nicht nur das junge Publikum im Toihaus Theater.

Von Elisabeth Pichler.

Auf der Bühne ist eine Manege aufgebaut, die an die schilfbedeckten Hütten der Guarani- Indianer erinnern soll. Die Zuschauer erleben zu Beginn das Wunder einer Geburt. Aus einem Kokon schält sich zum großen Erstaunen der Kinder eine freundliche Kreatur, die langsam ihre Gliedmaßen streckt und dann an Tüchern zur Erde gleitet. Dieses Wesen schlüpft in die Rolle einer indianischen Gottheit und erschafft Himmel, Erde, Licht und Wasser. Mit Hilfe von Masken erwachen auch die unterschiedlichsten Tiere zum Leben. Der elegante Jaguar lässt sich sogar von den Kindern streicheln und auch die kleinen Kröten, die jammern, dass sie nicht fliegen können, werden liebevoll getröstet. Im Wasser tummelt sich neben vielen kleinen Fischen auch der mächtige Süßwasser-Delphin, der die Fähigkeit hat, sich in einen Menschen zu verwandeln. So steht Adriana Salles schließlich als junge Frau, die im Einklang mit der Natur lebt, auf der Bühne, und stellt zufrieden fest: „ICH.“

Im Bühnenraum sind mehrere Lautsprecher verteilt, sodass die Kinder das Gefühl haben, mitten im Dschungel zu sitzen, denn die geheimnisvollen Tierlaute und unheimlichen Klänge kommen von allen Seiten. Mit Hilfe von Geräuschinstrumenten werden Regenschauer und Donnergrollen erzeugt, da ängstigt sich nicht nur der wunderschöne Jaguar. Adriana Salles versteht es die Kinder mit langsamen, ausdrucksstarken Bewegungen und stimmungsvollen, exotisch klingenden Liedern, in ihren Bann zu ziehen. Die von ihr verwendeten Masken sind Originale, wie sie bei indianischen Festen getragen werden.

Die brasilianische Darstellerin Adriana Salles und der österreichische Schauspieler, Clown, Regisseur und Lehrer Andreas Simma, lernten sich bei Arbeiten für das Théâtre du Soleil kennen und gründeten die Companie „Tà Pànta Rhei“. Sie kreieren in einer universellen Theatersprache, die Tanz, Musik und Schauspiel verbindet, Stücke für Kinder und auch für Erwachsene. „NEMOMYI. Legenden vom Werden”, passt als berührendes, besinnliches Stück, hervorragend in die Vorweihnachtszeit und hat auch Erwachsenen viel zu sagen.

„NEMOMYI. Legenden vom Werden”. Eine Kooperation von Toihaus Theater und „Tà Pànta Rhei“. Es spielt und singt: Adriana Salles. Regie: Andreas Simma. Musik: Hüseyin Evirgen. Bühnenbild und Kostüme: Irene Edenhofer. Licht: Adrian Andiel. Fotos: Toihaus Theater / Michaela Grieshaber

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„NEMOMYI. Legenden vom Werden” – Theater mit Musik für Kinder ab 3 Jahren"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.