„KUGELHUPF“
Ein Fest für die Jüngsten

kugelhupf_4941

Am 16.3.2014 fand im Toihaus Salzburg die Premiere eines phantasievollen, unterhaltsamen Tanztheaters für Kinder von 2,5 bis 5 Jahre statt. Die Tänzerin und Choreographin Ceren Oran begeisterte mit ihrem tollpatschigen Versuch, für ein Geburtstagsfest einen Gugelhupf zu backen, Groß und Klein.

elipi02Von Elisabeth Pichler.

Mitten auf einer riesigen weißen Tortenspitze befindet sich ein wunderschön verpacktes, mit einer großen Masche verziertes „Überraschungsgeschenk“. Ceren Oran staunt nicht schlecht, als sie die Verpackung entfernt, denn plötzlich steht ein großer Herd mitten auf der Bühne. Leider entpuppt sich der Gugelhupf im Rohr als leere Kuchenform, die man zwar wunderbar als Hut verwenden kann, aber nicht als Geburtstagskuchen. Frohgemut beschließt die muntere Köchin, nun selbst ein Kuchen zu backen, das kann doch wirklich nicht so schwer sein. Zum Vergnügen des jungen Publikums scheitern die ersten Versuche kläglich. Dass es nicht reicht, ein Mehlsackerl und ein Milchpackerl gemeinsam mit einem Quirl ins Rohr zu stellen, wissen selbst die Kleinsten. Den niederschmetternden Kommentar eines kleinen Jungen, „Das ist keine gute Köchin“, nimmt sich Ceren Oran zu Herzen und greift nun zu einem riesigen Kochbuch. Aber trotz der großen Bilder tauchen auch hier Probleme auf. Wie schlägt man ein Ei auf? Was tun, wenn die Hand vom vielen Rühren schmerzt?

Die wohlgemeinten Ratschläge aus dem Publikum werden beherzigt und schließlich kann die Köchin wirklich stolz auf ihr Werk sein. Eigentlich ein Wunder, dass der Teig doch noch in der Form und anschließend im Rohr landet, denn die rührige Kuchenbäckerin lässt sich immer wieder ablenken, bläst das Mehl in den Himmel, tanzt auf einer kleinen Blumenwiese und missbraucht den Rührstab für eine kleine Bootstour.

Ceren Oran versteht es, mit natürlicher, ansteckender Fröhlichkeit und fließenden tänzerischen Bewegungen die Aufmerksamkeit der Kinder zu gewinnen. Eine wunderschöne Performance zum Staunen und Lachen mit viel Tanz und Musik. Wer Kinder oder Enkelkinder im passenden Alter hat, sollte unbedingt einen Blick auf das Kinderprogramm des Toihaus Theaters werfen. Nähere Infos unter www.toihaus.at

„Kugelhupf“ – Theater mit Tanz und Musik für Kinder (2,5 – 5 Jahre). Mit: Ceren Oran (Tanz, Choreografie), Yoko Yagihara (Musik), Sigrid Wurzinger (Bühnenbild & Kostüme), Robert Schmidjell, Alex Breitner (Technik); Tischlerarbeit: Tom Schweiger. Dauer: 35 min. Fotos: toihaus

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„KUGELHUPF“
Ein Fest für die Jüngsten"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.