Sommerszene Salzburg vom 25. Juni bis 5. Juli 2014

sommerszene 2014

Unter dem Motto „all you need“ lädt die Sommerszene zu einem Fest der performativen Künste. Szene-Intendantin Angela Glechner präsentiert 15 Produktionen, darunter 12 Österreich-Premieren, an zehn verschiedenen Orten in der Stadt Salzburg und entführt das Publikum in die vielfältige Welt des zeitgenössischen Kunstschaffens.

elipi_aVon Elisabeth Pichler

Die belgische Gruppe Peeping Tom eröffnet die diesjährige Sommerszene am 25. Juni 2014 im republic mit ihrer neuen Produktion „Vader“. In einem großen, poetischen Erzähltheater mit furiosen Tanzszenen und berauschenden Bildwelten setzen sich die Performer mit dem brisanten Thema des Altwerdens auseinander. Ebenfalls im republic zeigt die flämische Choreographin Anne Teresa de Keersmaeker ihre Produktion „Vortex Temporum, in der die Tänzer der Rosas Kompanie einen intensiven Dialog mit den Musikern des Ictus Ensembles eingehen. Die österreichische Choreografin Doris Uhlich hat mit 20 Studenten von SEAD eine neue Version ihres Erfolgsstückes „more then naked“ erarbeitet, in der die jungen Tänzerinnen und Tänzer die Befreiung des Körpers zelebrieren.

An ungewöhnlichen Schauplätzen schlagen die Grazer Rabtaldirndl ihre „mobile Ambulanz“ auf. Ihre therapeutisch-theatralen Ratschläge erteilen sie in der Stadt:Bibliothek, am Alten Markt, im Freibad Leopoldskron und auf der Salzburger Schranne.

Um den Dialog zwischen den auftretenden Künstlern und dem Publikum zu ermöglichen, finden viermal im Anschluss an die Vorstellung Künstlergespräche in englischer Sprache statt. Peeping Tom, Anne Teresa de Keersmaeker, Tino Sehgal und Faustin Linyekula geben Einblicke in Inhalt, Form und Ästhetik ihrer Produktionen. Am 27. Mai 2014 um 19.00 Uhr wird Szene-Intendantin Angela Glechner das Programm der Sommerszene in den Kavernen 1595 präsentieren und einen detaillierten Einblick in die 15 geladenen Produktionen geben. Die Teilnahme ist kostenlos.
Programmdetails: www.sommerszene.at

 

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Sommerszene Salzburg vom 25. Juni bis 5. Juli 2014"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.