Sandra Reichl: Paper Works

KT75Die Linolschnitte von Sandra Reichl reduzieren in unserer bunten, grellen Welt die vielfältigen Farben auf Schwarz-Weiß, vereinzelt kommt da und dort ein kleiner Farbklecks dazu. Mehr Farben braucht sie nicht, um das Wesentliche zu erfassen. In den Arbeiten ist kein Platz für Hektik oder Stress, nebenbei anschauen geht gar nicht. Die Drucke strahlen Ruhe aus, schärfen den Blick für Details. (Karl Traintinger)

srpaperworks entstand aus der gemeinsamen Leidenschaft zu Design und Illustration, sowie der Liebe zu alten Drucktechniken und ihrer Vielseitigkeit. Gründerin Sandra Reichl und ihre Helferlein designen und produzieren seit Anfang 2014 limitierte Linoldruck-Serien und Papeterie-Produkte, die zu 100% von Hand gemacht werden.

Jeder Druck, der mitten in Wien entsteht, ist ein Einzelstück, mit ganz eigenem Charakter. Die Illustrationen erzählen stets kleine Geschichte und sollen gleichzeitig Interpretationsspielraum für die eigenen Gedanken und Assoziationen lassen. Vom “Wiener Grantler” bis zum “guten Glaserl Wein” soll für jeden Geschmack und jedes Zimmer etwas dabei sein.

Bild1Sandra Reichl
lebt und arbeitet in Wien. Nach der HTL für Grafik und Kommunikationsdesign in Linz und anschließendem Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien sowie der Griffith University in Australien, arbeitete sie in Werbeagenturen und Design Studios rund um die Welt. Von Stockholm, über Berlin bis nach New York. Seit 2012 führt Sandra Reichl ihr eigenes Kommunikationsdesign Büro “kolon” in Wien. Anfang 2014 entstand srpaperworks als Gegenstück zum sehr digitalen Arbeiten.

image_pdfimage_print

2 Kommentare zu "Sandra Reichl: Paper Works"

  1. Bernd Salomon Bernd Salomon | 6. Juli 2014 um 22:56 |

    Wunderschöne, minimalistische Arbeiten!

  2. Rochus Gratzfeld Rochus Gratzfeld | 21. August 2014 um 20:17 |

    Reduziert und klar.

Kommentare willkommen!