Blunzengröstl mit Salat

Foto: KTraintinger

Ab und zu hat man Lust auf deftige Hausmannskost, wie es so schön heißt.  Zu Hause hat es nach dem Schlachten des Weihnachtsschweines ab und zu selbst gemachte Blutwürste gegeben, dazu Sauerkraut und Röstkartoffel.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Es war immer viel zu fettig und wir Kinder konnten uns mit dieser Speise nicht wirklich anfreunden. Trotzdem konnte ich mir etwas in dieser Art für den Mittagstisch vorstellen. 

Eine Blutwurst habe ich schon sehr lange nicht mehr gegessen und ich war neugierig, wie sie wohl heute schmecken würde. Am Schrannenstand von Leo Lindlbauer aus Hallein sah ich frische Blutwürste, die er selbst aus Schweineblut und Schweinekopffleisch herstellt hatte, wie er mir mitteilte.

Leo Lindlbauer fährt sein 42 Jahren auf die Schranne.
Leo Lindlbauer fährt sein 42 Jahren auf die Schranne in Salzburg.

2 Stück kamen in den Einkaufskorb. Beim Gemüsestand nahm ich noch fest kochende Kartoffeln, einen Kohlrabi, eine Selleriewurzel, Karotten, Zwiebel und Salat (Häupel, Eichblatt, Radiccio) mit. Mir schwebte ein Blutwurstgröstl mit verschiedenem Gemüse und Salat als Mittagessen vor.

bl01
Die Blutwurst

Zuerst wird die Haut der Blutwurst entfernt und anschließend wird die Wurst in Scheiben geschnitten.  Das Gemüse und die Kartoffeln werden am besten in einem Dampfgartopf gegart.

Die Kartoffel kamen kamen zuerst in den Topf
Die Kartoffel kommen zuerst in den Topf.
Die anderen folgten später, soß sie zugleich fertig waren.
Die anderen Gemüsesorten folgten später, so dass alles zugleich fertig ist.

Bei den Zwiebeln liebe ich die Jungzwiebeln, an sich ist die Sorte aber nicht so wichtig.

Ich habe es gerne, wenn die Zwiebeln nicht all zu klein geschnitten werden.
Ich habe es gerne, wenn die Zwiebeln nicht all zu klein geschnitten werden.

Alles zusammen wird gut angeröstet und zuletzt kommt dann die Blutwurst dazu. Die Scheiben lösen sich beim Warmwerden auf und das ganze bekommt das gröstltypische Aussehen. Nach dem Abschmecken noch frische Petersilie darüber streuen.

Bei der Marinade kam erstmals der Weiße Balsamico vom Gölles/ Axel Springer zum Einsatz.
Bei der Marinade kam erstmals der Weiße Balsamico vom Gölles/ Axel Springer zum Einsatz.

Zwei Löffel Essig, zwei Löffel gutes Olivenöl, ein Löffelchen Dijonsenft, eine gepresste Knoblauchzehe, etwas Salz sowie ein paar Salatkräuter sind die Grundlage für eine gute Marinade.

bl06
Schnaitl Pils

Ein frisches, kühles, feinherbes Pils, zum Beispiel vom Schnaitl in Gundertshausen, schmeckte zum Bluzengröstl mit Gemüse und frischem Salat hervorragend.

Gabi Lauterbacher vom Paischer in Lochen
Gabi Lauterbacher vom Paischer in Lochen

Ein kleines Stückchen Roquefort Pappillon, der jährlich von der „Guilde des Fromagers“ als bester und feinster Roquefort gekürt wird, beendete das Mittagessen.  Dazu gab es einen Schluck Spätlese und die für heuer wahrscheinlich letzten niederösterreichischen Weintrauben vom Schreilechner in Siezenheim.

Die kleinen süssen Trauben sind einfach gut!
Die kleinen süssen Trauben sind einfach gut!


Zutaten für das Blutwurstgröstl (für 2 Personen)
2 große Kartoffel
2 Karotten
ein Stück Kohlrabi
ein Stück Selleriewurzel
eine Zwiebel oder einige Jungzwiebeln
2 kleine Blutwürste
Salz, Petersilie

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Blunzengröstl mit Salat"

Hinterlasse einen Kommentar